1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Stichwahl in Bonn: CDU-Politiker sieht keine Chance für Bündnis mit den Grünen

Guido Déus sieht Partei in der Opposition : Bonner CDU-Politiker hält Bündnis mit den Grünen für unwahrscheinlich

Nach der Niederlage der CDU bei der Kommunal- und Oberbürgermeisterwahl sieht der designierte Bonner CDU-Ratsfraktionschef Guido Déus seine Partei klar in der Opposition. Sprechen möchte er mit den Grünen dennoch.

Guido Déus – Bonner Landtagsabgeordneter, (noch) Beueler Bezirksbürgermeister und designierter Chef der CDU-Ratsfraktion - sieht persönlich keine Neuauflage für ein Bündnis seiner Fraktion mit den Grünen. „Die Bonner wollten den Wechsel. Ich persönlich sehe nun die Rolle meiner Partei in der Opposition“, sagte er dem GA am Montag nach der Abwahl von OB Ashok Sridharan (CDU) und der Wahl von Katja Dörner (Grüne) als Bonns neue Oberbürgermeisterin.

Bei der Kommunalwahl vor zwei Wochen hatte die CDU zudem ihre Rolle als bislang stärkste Ratsfraktion in Bonn an die Grünen abtreten müssen. Dennoch stehe seine Partei für Gespräche zur Verfügung, sagte Déus. „Wenn die Grünen mit uns sprechen wollen, stehen wir als gute Demokraten natürlich zur Verfügung.“ Aus Gesprächen wisse er, dass sich seine Meinung mit vielen anderen Parteifreunden decke. Dennoch sei es jetzt natürlich Sache der Partei und der Fraktion, über das weitere Verfahren zu beraten und zu entscheiden.

Nun gehe es aber auch um eine sorgsame Aufarbeitung der Gründe für die Abwahl und die Niederlage von Sridharan. „Wir werden diese herbe Niederlage jetzt schonungslos analysieren müssen, notfalls mit Experten von außen.“

Ähnlich deutlich hat sich Déus bereits am Montagmorgen in einem Facebook-Post positioniert, in dem er Dörner zur Wahl gratuliert und sich bei Sridharan für dessen Arbeit als OB in den letzten fünf Jahren bedankt. „Aus meiner Sicht ist der durch die Wahlniederlage erhaltene Auftrag für die CDU nun klar definiert, doch haben dies heute Abend zunächst einmal Partei und Fraktion zu beraten“, schreibt Déus in seinem Post.