1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Supermarkt in Bonn - Jugendlicher schlägt auf Mitarbeiter ein

Vorfall in Bonner Supermarkt : Jugendlicher verletzt zwei Mitarbeiter mit Faustschlägen

Am Donnerstagnachmittag sind zwei Mitarbeiter eines Supermarktes in Bonn-Dottendorf leicht verletzt worden. Nachdem sie einen Ladendiebstahl beobachteten, wurden sie von einem der Tatverdächtigen mit Faustschlägen verletzt.

Nach einem Ladendiebstahl sind am Donnerstagnachmittag zwei Mitarbeiter eines Supermarktes in Bonn-Dottendorf leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sollen die beiden Tatverdächtigen gegen 16.15 Uhr zwei Flaschen Alkohol aus dem Geschäft gestohlen haben. Sie verließen den Laden, kamen kurze Zeit später aber wieder zurück. Als sie daraufhin von zwei Mitarbeitern auf den Diebstahl angesprochen wurden, soll einer der Tatverdächtigen auf die Mitarbeiter eingeschlagen und sie damit leicht verletzt haben, teilte die Polizei mit.

Daraufhin flohen die beiden Tatverächtigen zu Fuß über die Kessenicher Straße. Ein Radfahrer verfolgte die Jugendlichen, welche letztendlich von einer alarmierten Polizeistreife festgenommen werden konnten. Bei der Durchsuchung konnten die gestohlenen Flaschen gefunden werden, teilte die Polizei mit.

Die beiden Tatverdächtigen sind 16 und 17 Jahre alt und bereits polizeibekannt. Nachdem sie auf der Polizeiwache weiter überprüft wurden, übergab die Polizei die beiden wieder an ihre Eltern. Die Ermittlungen dauern weiter an.

(ga)