1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Tannenbusch: Polizei löst Feier mit mindestens 15 Personen auf

Feier mit mindestens 15 Personen : Polizei löst Party in Tannenbusch auf

Infolge von Beschwerden über Ruhestörungen waren die Polizei und das Ordnungsamt am späten Mittwochabend in Tannenbusch im Einsatz. Dort trafen die Einsatzkräfte auf eine Gruppe von mindestens 15 Personen.

Wegen einer Ruhestörung war die Polizei am Mittwochabend in Tannenbusch am Waldenburger Ring im Einsatz. Wie die Polizei mitteilte, fuhr sie um 22.30 Uhr in Begleitung des Ordnungsamts zum dortigen Kindergarten, nachdem es mehrere Beschwerden über Ruhestörungen gegeben hatte. Hier trafen die Einsatzkräfte auf eine Menschengruppe von mindestens 15 Personen, welche bei dem Anblick der Uniformierten das Weite suchten.

Fünf Männer wurden festgehalten. Ein 22-Jähriger schlug mit seinen Fäusten nach einem Polizisten, als sich dieser ihm in den Weg stellte. Der Beamte wehrte den Angriff mit Pfefferspray ab.

Der junge Mann wurde daraufhin zur Polizeiwache gebracht. Nachdem seine Personalien festgestellt sowie Stafanzeige erstattet wurde, durfte er die Wache wieder verlassen. Zudem erstattete die Polizei in diesem Zusammenhang noch sechs weitere Anzeigen wegen Ruhestörungen und Verstößen gegen das Kontaktverbot.