Unfall auf der Kölnstraße Taxi fährt gegen Baum

Bonn · Ein 66 Jahre alter Taxifahrer hat am frühen Samstagmorgen einen Alleinunfall auf der Kölnstraße verursacht. Als sein Fahrzeug gegen einen Baum prallte, erlitt er leichte Verletzungen.

Unfall auf der Kölnstraße: Taxi fährt gegen Baum
Foto: dpa (Symbolbild)

Mit seinem Taxi hat ein 66 Jahre alter Fahrer am frühen Samstagmorgen (14.05.2016) einen Alleinunfall auf der Kölnstraße verursacht. Eine kurzzeitige Sperrung zwischen dem Lievelingsweg und der Josefshöhe war die Folge.

Wie ein Sprecher der Polizeieinsatzleitstelle auf Anfrage mitteilte, war der Mann gegen 4.35 Uhr auf seiner Leerfahrt in Richtung Innenstadt von der Fahrbahn abgekommen und in Höhe der Hausnummer 260 zunächst gegen eine Verkehrsinsel geprallt. Dabei platzte ein Reifen des Taxis und es schleuderte gegen einen Baum.

Der Fahrer erlitt laut dem Sprecher leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen habe ihn zur stationären Betreuung in ein Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 30000 Euro. Zur Ursache des Unfalls war am Samstagnachmittag nichts bekannt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Mit der Lizenz zum Durchkämpfen
Judo-Olympionikin und Mathe-Professorin Laura Vargas Koch Mit der Lizenz zum Durchkämpfen
Zum Thema
Aus dem Ressort