Kapazitätsgrenzen erreicht Bonner Tierheim nimmt keine Hunde mehr auf

Bonn · Das Bonner Tierheim nimmt ab sofort keine Hunde mehr auf. Es sei nicht abzusehen, wann wieder genug Kapazitäten frei sind. Katzen hingegen können wieder abgegeben werden.

Das Bonner Tierheim nimmt vorerst keine Hunde mehr auf (Archivfoto).

Das Bonner Tierheim nimmt vorerst keine Hunde mehr auf (Archivfoto).

Foto: Benjamin Westhoff

Das Bonner Tierheim nimmt auf unbestimmte Zeit keine Hunde mehr auf. Dies gab das Tierheim am Montag auf seiner Webseite bekannt und am vergangenen Freitag bereits in den sozialen Medien. „Es ist nicht die Anzahl der Hunde entscheidend, sondern die Umstände der Unterbringung, die Sozialverträglichkeit der einzelnen Tiere und medizinische Notwendigkeiten“, so Natalie Vöpel vom Tierheim Bonn. Aus diesen Umständen ergebe sich die maximale Zahl der zu versorgenden Tiere im Tierheim. „Derzeit sind die Umstände so, dass unsere Kapazitätsgrenzen erreicht sind.“ Insbesondere fehlender Platz und personelle Aspekte seien ausschlaggebend. Es sei nicht absehbar, wann wieder genug Kapazitäten da sind.