1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Trinkwasser in Bonn: SWB kündigen Preiserhöhung zum 1. Januar an

SWB kündigen Preiserhöhung an : Das Bonner Trinkwasser wird zum 1. Januar teurer

Die Preise für Trinkwasser in Bonn werden ab dem 1. Januar kommenden Jahres leicht erhöht. Das kündigten die Stadtwerke Bonn an. 2016 wurden die Wasserkosten letztmalig nach oben angepasst.

Die SWB Energie und Wasser haben eine moderate Preiserhöhung der Wasserkosten in Bonn zum 1. Januar kommenden Jahres mitgeteilt. Demnach wird der Wasser-Grundpreis um 0,83 Euro brutto pro Monat und Zähler angehoben. Der Mengenpreis erhöht sich um 0,043 Euro brutto pro Kubikmeter Trinkwasser.

Konkret bedeutet das nach den Angaben der SWB für einen Vier-Personen-Haushalt in einem Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten eine Mehrbelastung von 0,64 Euro im Monat. Ein Immobilieneigentümer in einem Einfamilienhaus mit vier Bewohnern habe danach eine Mehrbelastung von 1,37 Euro pro Monat.

Die Erhöhung der Wasserpreise gilt für die Bonner Stadtbezirke Bonn, Beuel (außer Hoholz), Hardtberg und Bad Godesberg sowie Wachtberg-Niederbachem.