1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kletterer seilen sich ab: TV-Beitrag über Hochhausrettung am GA-Gebäude gedreht

Kletterer seilen sich ab : TV-Beitrag über Hochhausrettung am GA-Gebäude gedreht

Für das Wissensmagazin hat der Fernsehsender n-tv einen Beitrag über die Selbstrettung aus Hochhäusern im GA-Verlagshaus gedreht. Kletterexperten des Herstellers Skylotec aus Neuwied demonstrierten, wie man sich auch als Laie mit einem Spezialset selbstständig abseilt.

Auf dem Dach des GA-Gebäudes in Dransdorf überprüfen Daniel Preis und Malcolm Cobb jeden einzelnen Knoten und Karabiner. An drei Ankerpunkten haben die erfahrenen Industriekletterer die Sicherungsseile befestigt. Sie sollen Preis zusätzlich sichern, wenn er sich anschließend aus dem fünften Stock abseilt. Für das Wissensmagazin des Fernsehsenders n-tv demonstrieren die Klettertrainer der Firma Skylotec ein Set, mit dem sich Privatpersonen im Fall eines Brandes selbstständig aus einem Hochhaus retten können. „Es war eine große Herausforderung, ein passendes Gebäude zu finden“, sagt Björn Mende, zuständig für die Pressearbeit.

Firma Skylotec und n-tv drehen im GA

Preis legt den dreieckigen Klettergurt aus Lkw-Plane an, führt die Schlaufen vor dem Oberkörper zusammen und hakt das Abseilgerät ein. Als Ankerpunkt wählt der Kletterexperte einen Heizkörper im Büroraum aus und schlingt das feuerfeste Sicherungsseil darum. Als Befestigungspunkte können auch Schreibtische, Türtraversen oder festverankerte Ösen dienen. „Der Gurt ist recht simpel, aber genau das ist der Zweck“, erklärt Susanne Ehling, Marketingleiterin von Skylotec.

So soll der Nutzer auch in Extremsituationen das Kit richtig anwenden können. Mit einer Geschwindigkeit von zwei Metern pro Sekunde geht es dann abwärts in Richtung Parkplatz. Vom Dach aus kontrolliert Cobb die Aktion, damit er sofort eingreifen kann, sollte etwas schiefgehen.

Fünf Mal muss Preis das Abseilen wiederholen, bis alle Einstellungen stimmen. Für eine Aufnahme schickt das Filmteam auch eine Kameradrohne in die Luft. Für den zweiten Teil des Beitrags besucht das Team die Produktionsstätte von Skylotec in Neuwied, wo auch Klettermaterialien für Industrie, Forstwirtschaft, und Sportbereich hergestellt werden. Der fertige Beitrag soll noch vor Weihnachten ausgestrahlt werden.