1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Uber Eats in Bonn und Köln: Lieferdienst von Uber startet in der Region

Neuer Lieferdienst geht an den Start : Lieferdienst „Uber Eats“ kommt nach Köln und Bonn

Nach dem erfolgreichen Anlauf des Restaurant-Lieferdienst „Uber Eats“ in Berlin und weiteren deutschen Großstädten startet die Plattform nun auch in Bonn und Köln. 150 Restaurants sind zum Start dabei. Weitere Städte in NRW sollen folgen.

„Uber Eats“, der Lieferdienst des amerikanischen Unternehmens Uber, das die Vermittlung von Taxi- und Chauffeurfahrten anbietet, kommt nach Bonn und Köln. Während der Pandemie boten viele Restaurants in Bonn einen Lieferdienst an, um trotz Lockdown nicht schließen zu müssen. Das Geschäft mit dem Lieferdienst erlebte einen Aufschwung. Nun bekommen die Branchenführer um Lieferando und Co. Konkurrenz: „Uber Eats“ startet seinen Dienst in Bonn und Köln.

150 Restaurants in Bonn und Köln

Nutzer können ab sofort mithilfe der „Uber Eats“- oder der „Uber“-App Gerichte bestellen. 150 Restaurants in Köln und Bonn haben sich bereits in der App registriert. Das Unternehmen hat angekündigt, sein Liefergebiet und die Restaurantauswahl noch weiter ausbauen zu wollen. Geliefert werden die Gerichte überwiegend von Kurieren lokaler Lieferfirmen, die auf Fahrrädern oder E-Bikes unterwegs sind. In Bonn liefern Restaurants mit eigenem Personal. Die Lieferzeit soll im Durchschnitt unter 30 Minuten liegen, wie „Uber“ mitteilte. Zur Vermeidung von Kontakten kann man sich sein Essen auch vor der eigenen Haustür ablegen lassen.

(ga)