1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Versuchter Raub in Poppelsdorf: Unbekannte bedrohen Mann mit Schusswaffe

Versuchter Raub in Poppelsdorf : Unbekannte bedrohen Mann mit Schusswaffe

Am Montagabend bedrohten zwei Unbekannte einen 28-Jährigen vor einem Geldinstitut in Poppelsdorf. Einer der Männer trug eine Schusswaffe bei sich. Das Opfer konnte fliehen, die Täter gingen leer aus.

Zu dem Vorfall kam es gegen 22.40 Uhr auf der Clemens-August-Straße. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge sollen sich die bislang unbekannten Männer hinter einer Haltestelle aufgehalten und dann den 28-Jährigen angesprochen haben. Einer der Täter, der eine Schusswaffe an seinem Gürtel getragen haben soll, forderte den jungen Mann auf, zu ihm zu kommen. Dieser reagierte nicht auf die Aufforderung und ging direkt von den Unbekannten weg. Er machte andere Passanten auf die Situation aufmerksam. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Kekuléstraße.

Beide Personen werden nach ersten Zeugenbefragungen wie folgt beschrieben:

  • Etwa 1,80 Meter groß
  • dunkel gekleidet
  • trugen Baseballkappen
  • ihre Gesichter waren mit Sturmhauben verdeckt

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem versuchten Raub aufgenommen und bittet um Hinweise. Wem verdächtige Personen am
Tatort aufgefallen sind oder wer Angaben zur Identität der Täter machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu
melden. (ga)