1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Verkehr in Bonn: Verzögerungen beim neuen Parkleitsystem

Verkehr in Bonn : Verzögerungen beim neuen Parkleitsystem

Das neue Parkleitsystem sollte eigentlich bis Ende des vergangenen Jahres laufen. Doch es kommt zu Verzögerungen.

Der Bedarf an Parkplätzen und Tiefgaragen ist in Zeiten geschlossener Geschäfte wohl nicht besonders hoch. Mit anderen Worten: Es fällt derzeit nicht so sehr ins Gewicht, dass das neue Parkleitsystem noch nicht läuft. Die Stadt Bonn wollte es eigentlich bis Ende des Jahres aktivieren, aber noch zeigen die modernisierten und die neu aufgestellten Anzeigetafeln nichts an. Man werde sie in den nächsten Tagen in Betrieb nehmen, kündigte Bonns Vize-Sprecher Marc Hoffmann auf Nachfrage an. Ja, die Ansage sei Ende 2020 gewesen, aber wegen der Feiertage und der Betriebsferien habe sich das verzögert, sagte er.

Wie berichtet, soll das bisherige System ausgebaut werden. Das bedeutet, dass aus den zehn dynamischen und 15 statischen Anzeigen 30 dynamische und 50 statische werden. Dynamisch bedeutet dabei, dass die Anzeigen LED-Bildschirme haben, die flexibel die Parkraumsituation anzeigen – etwa, welche Parkhäuser voll sind und wie man zu alternativen Parkmöglichkeiten gelangt. Auch Umsteigemöglichkeiten in den Nahverkehr sollen dargestellt werden. Dagegen sind statische Schilder solche, auf denen die Informationen aufgedruckt sind.

3,57 Millionen Euro soll das Ganze kosten, knapp die Hälfte davon kommt aus dem Programm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ des Bundes, das innerhalb des Sofortprogramms „Saubere Luft“ aufgelegt wurde. Denn laut Stadt soll das Parkleitsystem zur Verbesserung der Luftqualität beitragen, da der Autoverkehr bei der Parkplatzsuche gezielt gelenkt wird, sowie ein digitaler Baustein auf dem weiteren Weg Bonns zur Smart City sein.

Wenn die Anlage eingeschaltet ist, will die Stadt sie einige Tage lang testen, bevor sie sie offiziell vorstellt. Der wahre Härtetest kann aber wohl erst dann erfolgen, wenn die Geschäfte in den Bonner Einkaufszonen wieder öffnen dürfen und der Einkaufs- auf den Berufsverkehr trifft.