1. Bonn
  2. Stadt Bonn

50 Taten seit Weihnachtsmarktbeginn: Viele Diebe in der Bonner Innenstadt unterwegs

50 Taten seit Weihnachtsmarktbeginn : Viele Diebe in der Bonner Innenstadt unterwegs

In der Bonner Innenstadt sind derzeit viele Diebe unterwegs. Seit Beginn des Weihnachtsmarktes verzeichnet die Polizei mehr als 50 angezeigte Taten. Es gibt Erkenntnisse zu überregional agierenden Gruppen.

Seit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes verzeichnete die Polizei mehr als 50 angezeigte Taschendiebstähle. Es gebe Erkenntnisse zu überregional agierenden Tätergruppen, die mit Bussen und Bahnen anreisten, so die Polizei. Dabei finden die Taschen- und Trickdiebe an Bahnhöfen, Rolltreppen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln gute Tatgelegenheiten.

Mehrere Sachbeschädigungs- und Diebstahlsdelikte wurden auch vom Weihnachtsmarkt gemeldet. Die Taten ereigneten sich alle zur Nachtzeit. Neben zerstörten Rollläden und eingeschlagenen Scheiben wurden Einbrüche und Einbruchsversuche in Verkaufsstände angezeigt. In der Nacht zum 24. November stellte der Sicherheitsdienst zwei 24-Jährige, die in eine Glühweinbude eingebrochen waren.