1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Von Belgien nach Bonn verschleppt: Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

18-Jährige von Belgien nach Bonn verschleppt : Mutmaßlicher Entführer sitzt in JVA

Nach der Entführung einer 18-Jährigen aus Belgien nach Bonn, dauern die Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Entführer weiter an. Derzeit sitzt er in einer JVA in Untersuchungshaft.

Der 36 Jahre alte Belgier, der im Verdacht steht, seine 18-jährige Partnerin nach Bad Godesberg entführt und vergewaltigt zu haben, sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bonn in einer JVA in Untersuchungshaft. „Die Ermittlungen zu den genauen Tathintergründen und -abläufen dauern an“, sagt Staatsanwalt Sebastian Buß.

Bislang stützt man sich auf die Schilderungen der jungen Frau, die von der Bonner Polizei vernommen wurde. Der Tatverdächtige hat sich zu den Vorwürfen nicht geäußert. Eventuell werde man die 18-Jährige noch einmal befragen, um ergänzende Informationen zu erhalten.

Das könne auch bei den belgischen Behörden im Rahmen der Rechtshilfe oder auf schriftlichem Wege geschehen. Wo sich die Frau, die körperlich unverletzt blieb, derzeit aufhält, gibt die Bonner Polizei mit Verweis auf den Opferschutz nicht preis.