Notizen aus B. Warum Bonn der perfekte Drehort für einen Tatort ist

Bonn · Dass der Westdeutsche Rundfunk in Köln und dem Ruhrgebiet dauernd ermitteln lässt, aber in der Bundesstadt Bonn nicht ist ein Unding. Geeignete Drehorte gäbe es doch ohne Ende, findet unser Autor.

Tierschutz-Mischling Floki und Frauchen Peggy Schröder im Trainings-Einsatz.

Tierschutz-Mischling Floki und Frauchen Peggy Schröder im Trainings-Einsatz.

Foto: Emre Koc

Polizeidirektorin Petra Evenschor hat in dieser Woche gegenüber dem General-Anzeiger zu Protokoll gegeben, dass sie kein Freund der Tatort-Krimireihe im Ersten sei. Die Folgen hätten mit der Realität des Bonner Polizistenalltags herzlich wenig zu tun. Und Beamte dienten den Ermittlern in diesen Streifen lediglich, um ihnen einen hoffentlich heißen Kaffee zu bringen oder wahlweise einen Cappuccino mit aufgeschäumter Hafermilch. Bei so etwas müsse sie schreiend das Fernsehzimmer verlassen.