Kommentar zu finanziellen Auswirkungen der EM Warum die Uefa für die EM-Kosten zahlen sollte

Meinung | Bonn · Die Uefa verdient Milliarden mit der Fußball-EM in Deutschland, der Steuerzahler kommt für Sicherheit und Fan-Zonen auf. Der Fußballverband sollte zur Kasse gebeten werden, findet GA-Redakteur Nicolas Ottersbach.

Die Fan-Zone in Berlin kostet den Steuerzahler Millionen.

Die Fan-Zone in Berlin kostet den Steuerzahler Millionen.

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Wie schön war doch das Sommermärchen 2006. Und wie schön wäre es, wenn in diesem Jahr eine Wiederholung folgt? Dann vielleicht sogar mit einem Titel für die deutsche Nationalmannschaft. Doch das lässt die berechtigte Kritik an der Finanzierung des Turniers nicht verblassen. Fakt ist: Die Uefa wird mit der EM in Deutschland Milliarden verdienen. Die Einnahmen will sie zum Großteil in den Sport stecken. Doch ob das Geld dort ankommt und ob auch wirklich die partizipieren, die es am ehesten nötig haben, wird angesichts fehlender Transparenz wohl kaum in allen Details zu ergründen sein.