Hausverbote und Strafanzeigen Warum Uni und Stadt Bonn Sicherheitsdienste einsetzen müssen

Bonn · Private Sicherheitsdienste bewachen Institutionen und städtische Gebäude. 2023 meldeten Mitarbeiter der Stadt Bonn 42 Vorfälle, bei denen sie Hilfe brauchten. Warum Uni und Stadt auf externe Sicherheitsdienste bauen.

Die Campus-Security der Bonner Uni ist mobil unterwegs und kommt „anlassbezogen“ zum Einsatz.

Die Campus-Security der Bonner Uni ist mobil unterwegs und kommt „anlassbezogen“ zum Einsatz.

Foto: Meike Böschemeyer

Mitten in einem Vortrag über Antisemitismus an der Universität Bonn kam es jüngst zu einer Rangelei. Die Zwischenrufe eines Palästinenser-Sympathisanten gipfelten in einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem Gasthörer. Schließlich kam das Sicherheitspersonal der Universität Bonn zur Hilfe und trennte die Kämpfenden. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art und so auch nicht das erste Mal, dass die Campus-Security zum Einsatz kam. Auch die Uniklinik und die Stadt Bonn setzen beim Thema Sicherheit inzwischen nicht mehr nur auf Polizei und Ordnungsamt, sondern auf private Sicherheitsdienste. Der GA fragt, warum.