Diskussion im Bonner Contra-Kreis-Theater Was darf die Kunst im öffentlichen Raum?

Bonn. · In der Reihe „Kultur kontrovers“ ging es am Montagabend um die Frage: Was darf die Kunst im öffentlichen Raum? Und die Meinungen darüber gingen durchaus durcheinander.

 Die Bonner Stiftung für Kunst und Kultur wollte die vier Meter hohe Skulptur „Walking Bag“ des Bildhauers Erwin Wurm auf dem Friedensplatz/Ecke Sternstraße aufstellen.

Die Bonner Stiftung für Kunst und Kultur wollte die vier Meter hohe Skulptur „Walking Bag“ des Bildhauers Erwin Wurm auf dem Friedensplatz/Ecke Sternstraße aufstellen.

Foto: Stiftung
 Eine Arena der Meinungsviefalt entwickelte sich im Contra-Kreis-Theater zum Thema Kunst im öffentlichen Raum.

Eine Arena der Meinungsviefalt entwickelte sich im Contra-Kreis-Theater zum Thema Kunst im öffentlichen Raum.

Foto: Böschemeyer/MEIKE BOESCHEMEYER
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort