Marktgarage in Bonn Wegen Sanierung ab dem 9. Januar geschlossen

Bonn · Die Marktgarage mitten in der Bonner City mit 350 Stellplätzen wird bis November für fünf Millionen Euro saniert. Ab dem 9. Januar ist sie geschlossen.

350 Stellplätze in der Bonner City fallen ab Montag, 9. Januar, weg. Dann beginnen die rund fünf Millionen Euro teuren Arbeiten für die Grundsanierung der 1969 erbauten Marktgarage. Das Projekt soll im November 2017, also noch rechtzeitig vor dem Start des Weihnachtsgeschäfts, abgeschlossen sein, teilte die Bonner City-Parkraum GmbH (BCP) am Freitag mit.

Als Alternative für die wegfallenden 350 Stellplätze verweist die BCP auf andere Parkhäuser, etwa die Beethoven-Tiefgarage oder die Stadthausgarage, die oftmals auch zu Stoßzeiten noch freie Kapazitäten hätten.

Letztere bietet zudem Freitagnachmittag und an den Samstagen zusätzliche Parkplätze auf der zweiten Tiefebene an. Diese Plätze sind werktags normalerweise für die Fahrzeuge der Mitarbeiter der Stadtverwaltung reserviert.

Im Zuge der Sanierung sollen alle drei Parkebenen der Marktgarage modernisiert werden. Nach den Abbrucharbeiten werden laut BCP die Haustechnik sowie die Böden erneuert. Einen großen Teil des Projekts umfassen die Sanierungsarbeiten des schadhaften Betons an der Decke und zum Teil auch an den Wänden und Stützen.

Neben der Betonsanierung werden die Belüftung, die Entwässerungsanlagen, die Elektroanlagen inklusive der Notstromversorgung sowie die Einrichtungen zum Brandschutz erneuert und teilweise ergänzt.

Auch die Beleuchtung wird erneuert. Auf diese Weise wollen die Stadtwerke als Eigentümerin künftig pro Jahr mehr als 50.000 Kilowattstunden Strom und damit rund 25 Tonnen Kohlendioxid einsparen.

Seit fast vier Jahren geschlossen ist die Unigarage mit 440 Plätzen, die der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) des Landes NRW eigentlich hatte längst sanieren lassen wollen.

Unter anderem Probleme bei der Ausschreibung haben das laut BLB bisher verhindert. Nun soll die Sanierung der Unigarage ebenfalls im neuen Jahr erfolgen. Die Fertigstellung ist nach bisherigem Stand für 2019 vorgesehen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Hup-Ode an die Freude
Autokorsos in Bonn Hup-Ode an die Freude
Zum Thema
Aus dem Ressort