1. Bonn
  2. Stadt Bonn

“Einsatz“ in Bonn: Weihnachtsmann auf der Drehleiter überrascht kleine Patienten

“Einsatz“ in Bonn : Weihnachtsmann auf der Drehleiter überrascht kleine Patienten

Mit Unterstützung der Feuerwehr hat der Weihnachtsmann am Donnerstag junge Patienten am Universitätsklinikum Bonn besucht. Dabei hatte er kleine Geschenke für die Jungen und Mädchen.

Das ist ja mal ein Ding: Die Feuerwehr fährt die Drehleiter aus, ganz oben steht der Weihnachtsmann. So überraschte er am Donnerstagnachmittag, angereist auf einem Quad, die Kinder an den Fenstern der Patientenzimmer des Eltern-Kind-Zentrums (Elki) am Uniklinikum Bonn.

Die Bonner Rettungsdienste – Feuerwehr und Krankenwagen – machten nicht nur mit ihren Blaulichtern das Lichterfest, das zum zweiten Mal stattfand, zu einem besonderen Erlebnis. Denn die gesamte Mannschaft (70 Helfer und 23 Fahrzeuge) strahlte auch weihnachtlich, um den 120 schwer kranken Mädchen und Jungen samt ihren Eltern im Advent eine Freude zu bereiten. Auch mit Geschenken: UKB-Teddybären, Fußbälle und Süßigkeiten.

„Wir alle wünschen Euch von ganzem Herzen, das nächste Weihnachtsfest gesund und im Kreise der Familie zu Hause zu verbringen, auch wenn manches nah und fern sehr dunkel ist“, sagte Professor Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender am UKB.