1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Weihnachtsmarkt in Bonn nicht in gewohnter Form - Stadt wartet auf Verordnung

Stadt wartet auf Verordnung des Landes : Kein Weihnachtsmarkt in gewohnter Form in Bonn

Bund und Länder haben noch keine Entscheidung getroffen, ob Weihnachtsmärkte und Karnevalszüge stattfinden können. Klar ist aber schon jetzt: Einen Weihnachtsmarkt in gewohnter Form wird es in Bonn nicht geben.

In Bonn wird es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie wohl keinen Weihnachtsmarkt in der bisherigen Form geben. Das machte Oberbürgermeister Ashok Sridharan am Donnerstagabend deutlich. Ganz absagen will er den Weihnachtsmarkt in der Bonner City und auch in den Bezirken aber noch nicht.

„Ich begrüße die Absicht der Bundesregierung und der Länder, Großveranstaltungen bis zum Jahresende zu untersagen. Jetzt warten wir auf die entsprechende Verordnung des Landes, um Details zu erfahren“, sagte Sridharan. Die Stadt werde aber darüber hinaus mit Veranstalterinnen und Veranstaltern im Gespräch bleiben, um auszuloten, welche kleineren Formate unter Beachtung des Infektionsschutzes eventuell möglich seien.

Die Stadt Bonn als zuständige kommunale Ordnungsbehörde und koordinierende Stelle für Veranstaltungen stehe mit allen Beteiligten in einem engen Austausch. Insgesamt sehe die Stadt Bonn die Durchführung von Großveranstaltungen in ihrer gewohnten Form vor dem Hintergrund der aktuellen Infektionslage kritisch. „Das Wichtigste ist, dass bei der Durchführung der Hygiene- und Infektionsschutz eingehalten werden kann“, sagte Stadtsprecherin Monika Hörig.

In Köln gibt es derweil schon eine Entscheidung: Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt.