Pfarrer Jörg Harth aus Duisdorf „Wir sind alle wie Eisberge unterwegs“

Interview | Duisdorf · Der Kölner Erzbischof hat den Verzicht von Pfarrer Jörg Harth auf seine Pfarrerstelle in der Gemeinde Sankt Rochus und Augustinus in Duisdorf angenommen. Harths Zukunft ist ungewiss.

Weshalb Pfarrer Jörg Harth​ auf seine Pfarrerstelle verzichtet
Foto: Stefan Hermes

Die Nachricht, die an Fronleichnam von der Kanzel der katholischen Sankt Rochuskirche verlesen wurde, überraschte viele Gemeindemitglieder: Pfarrer Jörg Harth (55) hatte den Kölner Erzbischof um die Entbindung von seiner Pfarrerstelle in Duisdorf gebeten. Das Erzbistum entsprach seiner Bitte und entbindet ihn zum 31. August 2024 von seinen Aufgaben als Duisdorfer Pfarrer. GA-Mitarbeiter Stefan Hermes traf Jörg Harth zu einem Gespräch im Pfarrhaus an der Rochuskirche.