Sanierung an der Wesselstraße verzögert sich Historische Bonner Stadtmauern bei Tiefbauarbeiten gefunden

Bonn · Die Sanierung des Kanals an der Wesselstraße dauer länger als geplant. Im Erdreich wurden historische Mauern entdeckt, die aus dem 16. Jahrhundert und dem Mittelalter stammen.

 Unterhalb der Wesselstraße wurden historische Mauern gefunden.

Unterhalb der Wesselstraße wurden historische Mauern gefunden.

Foto: Benjamin Westhoff

Die Sanierung des Kanals in der Wesselstraße dauert länger als ursprünglich geplant. Wegen der schlechten Witterungsverhältnisse im Januar und aufgrund von archäologischen Funden könne der Fertigstellungstermin Mitte Mai nicht eingehalten werden, so die Stadt.

Bei den Tiefbauarbeiten stieß das ausführende Unternehmen demnach auf zwei historische Mauern, die gemäß den Vorgaben des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland erhalten bleiben müssen. Dabei handelt es sich um eine neuzeitliche Bastionsmauer aus dem 16. Jahrhundert sowie um eine Bruchsteinmauer, offensichtlich ein Fundamentrest der mittelalterlichen Stadtmauer. Die beiden ehemaligen Stadtmauern haben eine Breite von etwa 1,40 Metern beziehungsweise von rund 2,40 Metern.

Für die Kanalbaumaßnahme wurde laut Verwaltung bereits im Vorfeld eine archäologische Baubegleitung berücksichtigt. Zurzeit werden die beiden Mauern freigelegt und dokumentiert. Das Tiefbauunternehmen arbeitet laut Stadt mit dem archäologischen Team zusammen, um die daraus resultierenden Bauzeitunterbrechungen möglichst gering zu halten. Aufgrund der Funde kann der Kanal in Teilbereichen nicht mehr, wie ursprünglich geplant, in offener Bauweise verlegt werden. Es wird zurzeit geprüft, dort den Hauptkanal in einem Stollen neu zu verlegen. Nach Abschluss der Kanalbauarbeiten werden die beiden gefundenen Mauerreste der Stadtmauern wieder eingegraben, damit diese möglichst weiterhin erhalten bleiben. Wie lange sich die Bauzeit durch die Umplanung und geänderte Bauausführung verzögern wird, kann das Tiefbaumt derzeit nicht einschätzen.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort