Bonn International Wie Bonn für einen Schweden zur Heimat wurde

Serie | Bonn · Für einen Job in Köln ist Johan Nyberg vor zehn Jahren nach Deutschland gekommen. Als Wohnort hat sich der Schwede bewusst für Bonn entschieden – und diesen Schritt nicht bereut. Was macht die Stadt für ihn besonders?

 Johan Nyberg lebt in der Amerikanischen Siedlung in Plittersdorf. Gemeinsam mit Kollegen spielt der Schwede in einer Band.

Johan Nyberg lebt in der Amerikanischen Siedlung in Plittersdorf. Gemeinsam mit Kollegen spielt der Schwede in einer Band.

Foto: Benjamin Westhoff

Auch nach zehn Jahren ist die Verwunderung noch da, wenn Johan Nyberg von seinem ersten Tag bei seinem Arbeitgeber in Deutschland erzählt. Der Schwede ist in einem Meeting-Raum, als eine Frau in einem Küken-Kostüm hereinkommt und etwas tut, was in keinem Business-Handbuch steht: Sie schneidet dem neuen Kollegen die Krawatte ab. „Das war meine beste“, sagt Nyberg im Rückblick auf diesen Februar-Tag in Köln und lacht. Schweden und Deutsche mögen sich in vielen Dingen ähnlich sein, aber offensichtlich gibt es beim Brauchtum noch die ein oder andere Lücke.