1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Wildgehege an der Waldau in Bonn: Unbekannte beschädigen Tore und Zäune

Venusberg in Bonn : Tore und Zäune in Wildgehege an der Waldau beschädigt

Im Wildgehege an der Waldau auf dem Venusberg in Bonn sind in den vergangenen Wochen mehrfach Zäune und Tore beschädigt worden. Nun ermittelt die Polizei.

Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Sachbeschädigungen an Toren und Zäunen des Wildgeheges an der Waldau in Bonn. Seit Mitte Mai wurden drei solcher Fälle angezeigt.

Zunächst waren ein Tor zu einem Versorgungsgang des Wildgeheges aufgehebelt und ein Schleusentor aufgebrochen worden. Einige Tage später boebachtete der Stadtordnungsdienst, dass ein Rothirsch außerhalb des Wildgeheges unterwegs war. Erneut war ein Tor aufgebrochen worden, und an zwei weiteren Toren waren Aufbruchversuche unternommen worden.

Am Mittwoch wurde nun erneut ein ähnlicher Fall entdeckt: Am Damwildgehege wurde ein Zaun über eine Länge von vier Metern aufgeschnitten und aufgebogen. Wie die Stadt Bonn mitteilte, sollen dabei drei Hirsche entkommen sein. Sie würden bislang vermisst.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen dieser Taten, sich unter 0228-150 oder per E-Mail an KK36.Bonn@polizei.nrw.de mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.