1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Wlada B. vermisst: 14-jähriges Mädchen aus Memmingen könnte in Bonn sein

Nicht zurückgekehrt : 14-jährige Vermisste aus Memmingen könnte in Bonn sein

Ein 14-jähriges Mädchen aus Memmingen wird derzeit vermisst. Sie hielt sich zuletzt in Bonn auf und kehrte nicht nach Memmingen zurück.

Die Polizei in Memmingen sucht derzeit nach der 14-jährigen Wlada B. Das Mädchen wird seit Donnerstag vermisst. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, seien die Mutter und die 14-Jährige am Sonntag gemeinsam nach Bonn gefahren.

Aus privaten Gründen sollte Wlada ursprünglich bis Dienstag in Bonn bleiben. Sie vereinbarte mit ihrer Mutter, dass sie bis Donnerstag bleibt. Die Mutter kaufte ihr ein Bahnticket von Bonn nach Memmingen. Doch dort kam sie am Donnerstag nicht an.

Die 14-Jährige habe persönliche Kontakte nach Bonn, Aachen, Köln, Solingen, Rhein-Sieg-Kreis und Wuppertal. Sie war bereits mehrfach abgängig und könnte in Begleitung eines 18-jährigen Freundes sein.

Die Vermisste soll rund 1,60 Meter groß und etwa vierzig Kilogramm schwer sein. Laut der Polizei ist ihr scheinbares Alter um die 20 Jahre und damit wesentlich älter als das tatsächliche. Sie hat eine schlanke Figur und schulterlange, glatte Haare. Sie spricht westfälischen Dialekt in tiefer, schneller Sprache. Neben Deutsch spricht sie auch noch Russisch und Englisch.

Angaben zur Vermissten oder ihrem aktuellen Aufenthaltsort nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer (08331)-100-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.