Kommentar zum Bonner Wochenmarkt Die Markthändler brauchen mehr Flexibilität

Meinung | Bonn · Die Struktur des Ganztagesmarktes ist für kleinere Beschicker ungünstig. Wenn man sie für den Bonner Wochenmarkt gewinnen will, müssen die Öffnungszeiten etwas flexibler werden, meint unsere Autorin.

 In seiner Struktur als Ganztagesmarkt ist der Bonner Wochenmarkt für kleinere Beschicker eher unattraktiv.

In seiner Struktur als Ganztagesmarkt ist der Bonner Wochenmarkt für kleinere Beschicker eher unattraktiv.

Foto: Meike Böschemeyer

Ein leerer Marktplatz ist in Bonn glücklicherweise noch ein seltener Anblick. Außer sonntags ist dort an jedem Tag etwas los. Damit das so bleibt, brauchen die Marktbeschicker möglichst flexible Arbeitsbedingungen. Denn neue Händler – gerade die lokalen Erzeuger und Bio-Landwirte, die sich viele Kunden wünschen – sind offenbar nur schwer für den Markt zu gewinnen. Das Geschäft auf einem Ganztagesmarkt wie in Bonn ist ein Mordsaufwand. Der muss sich lohnen. Dafür müssen sich alle Beteiligten etwas einfallen lassen.