Gefahr durch neue Krankheiten Bonner Meteorologe warnt vor noch mehr Zecken als im Vorjahr

Bonn · Der Bonner Meteorologe Karsten Brandt prognostiziert eine steigende Zecken-Zahl. Spinnentier-Experte Axel Christian vermutet, dass der Klimawandel zu einer Verbreitung neuer Zeckenarten und damit auch neuer Krankheiten beiträgt.

Die Zahl der Zecken in Bonn könnte künftig steigen.

Die Zahl der Zecken in Bonn könnte künftig steigen.

Foto: dpa/Marijan Murat

Die Zahl der Zecken in Bonn soll auch in diesem Jahr weiter steigen. Das behauptet zumindest Meteorologe Karsten Brandt. Der 50-jährige Bonner geht mindestens einmal im Monat raus, um die Parasiten zu zählen. Dabei sei ihm aufgefallen, dass in diesem Jahr die Quote der zu dieser Zeit vorkommenden Zecken gestiegen ist.