1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Karneval in Bonn: Zelt wird doch auf dem Münsterplatz stehen

Karneval in Bonn : Zelt wird doch auf dem Münsterplatz stehen

Das Karnevalszelt wird nun doch auf dem Münsterplatz aufgebaut. Das haben gestern Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und der Festausschuss Bonner Karneval bekanntgegeben. Eine Finanzlücke von 8000 Euro hatte dafür gesorgt, dass der Festausschuss als Veranstalter einen Rückzieher machen wollte, sofern die Stadt für diese Summe diesmal keine Ausfallbürgschaft übernehmen würde.

Die Garantieerklärung der Bundesstadt gibt es zwar immer noch nicht, dafür aber Spendenzusagen von Bonner Unternehmen und Vereinen. Insbesondere die Sparkasse KölnBonn, der Kaufhof, die City Parkraum GmbH und das Corps Honoreé ermöglichen durch Zuschüsse den Zeltaufbau. Die Finanzlücke konnte nach Auskunft der Stadt durch gezielte Ansprachen des Oberbürgermeisters geschlossen werden.

"Ich bin froh, dass das Karnevalszelt in der Innenstadt realisiert werden kann. Es ist ein Angebot, das Familien die Möglichkeit gibt, den brauchtümlichen bönnschen Fastelovend mitten in der Stadt ohne Eintritt in seiner bunten Vielfalt zu erleben", sagte Nimptsch.

Allerdings bleibt es dabei: An einigen Tagen wird das Zelt in der Karnevalswoche ungenutzt bleiben. Neben den bekannten Veranstaltungen der Stadtsoldaten, der Stadt Bonn und des Festausschusses ist bislang nur eine Karnevalsartikel-Messe des Kaufhofs hinzugekommen.

Will heißen: Mit den Spenden der Firmen wird der Leerstand des Zeltes finanziert. Das finanzielle Risiko des Projekts Karnevalszelt liegt wegen des städtischen Neins zur Ausfallbürgschaft weiterhin allein beim Festausschuss.