1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Manfred Lütz begeistert bei Lesung im Contra-Kreis: Zu den Nebenwirkungen der Gesundheit

Manfred Lütz begeistert bei Lesung im Contra-Kreis : Zu den Nebenwirkungen der Gesundheit

Ob Gesundheitsfanatiker oder nicht, in einem sind sich wohl alle einig: Lachen ist gesund. Somit war der Nachmittag am vorigen Sonntag im Contra-Kreis mit dem Arzt, katholischen Theologen, Philosophen und Schriftsteller Manfred Lütz für fast 300 Zuschauer nicht nur eine höchst heitere Veranstaltung, sondern wirkte auch wie eine Kur.

Und diente obendrein einem guten Zweck: Die Einnahmen gehen ohne Abzüge an die GA-Aktion "Weihnachtslicht", weil Lütz auf eine Gage verzichtete und Hausherr Horst Johanning sein Theater kostenlos zur Verfügung stellte.

Ob der aktuelle Fitnesskult oder der Diätenwahn vieler Zeitgenossen: In seinem Bestseller "Lebenslust" nimmt Lütz, der im Hauptberuf Chefarzt im Alexianer-Krankenhaus für psychisch Kranke in Köln ist, auf satirische Weise die immer größer werdende Gemeinde von Eiferern in Sachen Gesundheit aufs Korn.

Um eben dieses Buch geht es in seiner Lesung "Zu den Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheit", die eigentlich keine Lesung im klassischen Sinne ist, sondern ein Feuerwerk der Satire, gespickt mit dem großartigen Wortwitz des Autors, der sich dabei aber auch ernsthaft mit Fragen zu Leben und Tod auseinandersetzt.

Für Lütz ist der Gesundheitskult eine säkularisierte Form von Religion, bei der etwa Heilfasten in der Fastenzeit dazu dient, "gesund und spät in den Himmel zu kommen". Dabei müsse "mal lecker zu essen", doch auch erlaubt sein, forderte er unter großem Applaus. Die Lebenskunst bestehe eben darin, Quellen des Glücks zu finden. Was am Ende den Vorsitzenden des Weihnachtslichts, Bernd Leyendecker, mit einem Augenzwinkern zur Frage verleitete, ob es denn ein Fehler war, mit dem Rauchen aufgehört zu haben. Übrigens: Soeben ist das neueste Werk von Manfred Lütz erschienen: "Wie Sie unvermeidlich glücklich werden". lis

Am 6. Dezember gibt es ab 15 Uhr eine weitere Benefiz-Lesung mit Manfred Lütz im Contra-Kreis zugunsten des Weihnachtslichts. Karten für 22 Euro in den GA-Zweigstellen, unter www.ga.de/ticketshop sowie an allen sonstigen Vorverkaufsstellen.