1. Bonn

Neuer Kita-Träger: Träger der Kita Westside steht fest

Neuer Kita-Träger : Träger der Kita Westside steht fest

Die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen übernimmt die Einrichtung in Kooperation mit katholischer und evangelischer Kirche. Bis August soll das Westside-Quartier komplett stehen.

Die ersten Mieter sollen bald in die neuen Häuser des Westside-Quartiers in Endenich zwischen Siemensstraße und Am Propsthof einziehen. Der Projektentwickler Instone Real Estate hatte erst kürzlich gegenüber dem GA angekündigt, dass voraussichtlich im April die ersten 158 Wohneinheiten im Bereich Am Propsthof bereits fertiggestellt sein könnten. Weitere 118 Wohnungen auf dem insgesamt rund 60 000 Quadratmeter großen Areal sollen im August folgen. Auch eine Kindertagesstätte für vier Gruppen soll dann bezugsfertig sein.

Deren Trägerschaft wird nun auf Beschluss des Hauptausschusses, der pandemiebedingt anstelle des Stadtrates tagte, die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO) übernehmen. Wie berichtet, ist geplant, dass die GFO die Einrichtung als ökumenische Kita und Familienzentrum in enger Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde Maria Magdalena sowie der Evangelischen Trinitatiskirchengemeinde – beides Endenicher Gemeinden betreiben wird. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zwischen der GFO und den beiden Gemeinden liegt bereits vor. Die GFO ist ein Trägerverbund, der karikative Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen betreut, darunter Seniorenzentren, Pflegedienste, Krankenhäuser und Jugendhilfeeinrichtungen.

Für den Bereich  des ehemaligen Sportplatzes Vogelsang sind weitere 450 Wohnungen geplant. Zwei Drittel wären frei finanzierter oder preisgedämpfter Wohnraum, ein Drittel geförderter. Das städtische Wohnbauunternehmen Vebowag und die Wohnbau GmbH wollen dort investieren. lis