1. Bonn

Versuchte Tötung im Bordell

Versuchte Tötung im Bordell

Auf Opfer eingestochen - Haftbefehl gegen 20-Jährigen

Bonn. (jab) Ein 20-Jähriger hat versucht, eine Prostituierte zu töten. Wie die Polizei mitteilt, besuchte der junge Mann am Montag das Bordell an der Immenburgstraße. Dort geriet er gegen 22.40 Uhr mit einer 26-jährigen Prostituierten in Streit.

Im Verlauf der Auseinandersetzung, die zunächst nur verbal ablief, zog der 20-Jährige ein Messer und verletzte die Frau damit schwer im Bauchbereich. Zeugen wurden auf das Geschehen aufmerksam. Sie alarmierten Polizei und Rettungsdienste und hielten den jungen Mann bis zu deren Eintreffen fest.

Die lebensgefährlich verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Täter ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Zustand der 26-Jährigen ist mittlerweile stabil. Der Richter erließ wegen versuchten Mordes einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 20-Jährigen.