Zwei gute Beispiele

Kommentar

Bonn. Das ist doch mal eine richtig gute Nachricht für Kinder und Jugendliche: Der Eintritt ins Kunstmuseum der Stadt ist für Schulklassen jetzt kostenlos.

Noch besser macht es der Landschaftsverband, der ab Mittwoch in seinen Museen grundsätzlich für Minderjährige keinen Eintritt mehr verlangt.

Damit leisten diese beiden öffentlichen Museen einen wichtigen Teil zu ihrem Bildungsauftrag, denn sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass (noch) mehr Kinder und Jugendliche in Museen gehen.

Diese haben in den vergangenen Jahren ganz klar an Attraktivität gewonnen. Allein: Was nutzte es, wenn den Eltern das Geld für den Eintritt fehlte oder sie ihn nicht zahlen wollten.

Bleibt zu wünschen, dass andere Museen in Bonn den beiden guten Beispielen folgen.

[ zum Artikel ]

Meistgelesen
Neueste Artikel
Neben der Musik gehört auch das
Sonja’s letzte Schicht
Kneipe in der Friedrichstraße in Bonn schließtSonja’s letzte Schicht
Zum Thema
Aus dem Ressort