EM 2020 - Deutschland gegen Frankreich in München - Brand in Arena

Deutschland gegen Frankreich : Brand in Münchner Arena vor deutschem EM-Auftakt

Alarm in der Allianz Arena: Einen Tag vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft hat es im Münchner Stadion gebrannt. Das Spiel gegen Frankreich ist aber nicht in Gefahr.

Trotz eines Brandes im Münchner Stadion ist der EM-Auftakt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag gegen Weltmeister Frankreich (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) nicht gefährdet. "Nach Rücksprache mit einem Verantwortlichen der Allianz Arena gibt es keine Auswirkungen auf den kommenden Spieltag der Europameisterschaft", teilte die Stadt mit.

Am frühen Montagmorgen war ein Feuer in einer Elektroverteilung ausgebrochen, um 4.48 Uhr löste die Brandmeldeanlage aus. Als die Feuerwehr vor Ort war, stellte sie eine starke Rauchentwicklung in einem Technikraum fest. Der Brand wurde mit einem CO2-Löscher gelöscht, zusätzlich wurden bis 8.00 Uhr Lüftungsmaßnahmen durchgeführt.

Der Sachschaden kann von der Feuerwehr derzeit nicht beziffert werden. Durch die Früherkennung und die schnell eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte das Feuer auf die Elektroverteilung beschränkt werden.

(SID/dpa)