EM 2021: Frankreich-Schweiz - Schweizer Fan wird zum Meme-Hit

EM 2021 : Nach EM-Erfolg gegen Frankreich - Schweizer Fan wird zum Internet-Hit

Das EM-Achtelfinalspiel gegen Frankreich war für Schweizer Fans eine Nervenprobe. Einen von ihnen fingen die Kameras in seinen Gefühlsextremen mehrfach ein. Nun werden Fotos von dem Mann zum Internet-Hit.

Für die Schweizer Fans war das nervenaufreibende EM-Spiel ihrer Mannschaft gegen Frankreich eine harte Nervenprobe. Zwischen erfolgreichem Weiterkommen gegen den Favoriten und bitterem Ausscheiden bewegte sich die Partie immer wieder. Ein Schweizer Fan, der in diesen Gefühlsextremen wiederholt von den Kameras eingefangen wurde, wurde später das Gesicht des Spiels und zum viralen Internet-Hit.

Zuerst hatte das Schweizer Team mit 1:0 geführt und ein tolles Spiel gegen den amtierenden Weltmeister hingelegt. Im Laufe der zweiten Hälfte geriet es in einen 1:3-Rückstand - kurz vor Schluss gelang aber doch der Ausgleichstreffer. Am Ende setzten sich die Schweizer mit 5:4 im Elfmeterschießen durch. Das spannende und aufreibende Geschehen übertrug sich auch auf die Tribüne.

Der bärtige Schweizer Fan verkörperte die Gefühlsschwankungen wie kein anderer: Als ein Sieg für die Schweiz in weite Ferne rückte, zog er sich das Trikot über den Kopf und es wirkte, als wolle er gar nicht mehr zusehen. Nachdem ein Erfolg dank Anschluss- und Ausgleichstreffer wahrscheinlicher wurde, konnte sich der Mann nicht mehr halten, riss sich das Trikot vom Körper und brüllte seine Freude heraus. Nach Angaben der Zeitung „Blick“ soll es sich bei dem Mann um einen 28-Jährigen aus dem Kanton Jura handeln.

Aus diesen Szenen bastelten Internetnutzer die verschiedensten Bilder mit eigenen Sprüchen. Mit dem Freudenschrei des Schweizer Anhängers wurden dann etwa die Freude über noch vorhandenes Essen oder den Start der NFL-Saison betitelt. Sogar der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan twitterte ein Bild des Mannes und gratulierte der Schweiz zu dem Sieg, den Khan mit „Unglaublich“ bezeichnete.

(dpa)