Sankt Laurentius: Frauen haben neues Leitungsteam

Sankt Laurentius : Frauen haben neues Leitungsteam

"Was bleiben will, muss sich ändern", hatte die katholische Frauengemeinschaft (kfd) Sankt Laurentius Ahrweiler ihre Mitgliederversammlung mit Elisabethfeier in der Zehntscheuer in Ahrweiler überschrieben.

Nicht von ungefähr sprach auch Präses Dechant Jörg Meyrer dabei darüber, wie wichtig es sei, in der heutigen Zeit Verantwortung für die Kirche und die Mitmenschen zu übernehmen: Die Wahl eines neuen kfd-Leitungsteams stand an. Glückwünsche gab es schließlich für "die Neuen", die den Mut und das Herz hätten, Verantwortung zu übernehmen. Dem neuen Leitungsteam gehören Hildegard von Ameln, Gabi Eudenbach, Ina Gies, Josefine Gies, Pia Hansen, Petra Kurth und Lucie Werner an.

Zuvor waren die scheidenden Vorstandsmitglieder Helene Adams, Ursula Graf, Regina Groß, Christa Laudien, Ursula Läufer und Elke Rosenbaum sowie die Mitarbeiterinnen mit besonderen Aufgaben, Elisabeth Axmacher mit Rosi Langen und Marlene Seeliger, mit Dank für ihren teilweise jahrzehntelangen Einsatz vom Dechanten und den Versammlungsteilnehmerinnen herzlich mit kleinen Geschenken und Blumen verabschiedet worden. Ganz besonderer Dank galt der langjährigen Vorsitzenden Helene Adams, die hervorragend gearbeitet und die kfd "wunderbare menschlich" geführt habe.

Elke Rosenbaum hatte zudem in ihrem Jahresbericht noch einmal an alle Aktivitäten des vergangenen kfd-Jahres erinnert, und Kassiererin Christa Laudien den Kassenbericht erstattet, dessen Richtigkeit die Kassenprüferinnen Caty Monreal und Susanne Ulrich bestätigten. Beide Kassenprüferinnen wurden anschließend wiedergewählt. Zum Abschluss der Mitgliederversammlung mit Elisabethfeier ging es zum gemeinsamen Gottesdienst in die Pfarrkirche.