1. Freizeit
  2. Gastro-Szene

Bonn und Region: Diese Sterne-Restaurants gibt es

GA gelistet : Diese Sterne-Restaurants gibt es in Bonn und der Region

In der neuen Ausgabe des Gourmetführers "Guide Michelin" haben zwei weitere Restaurants in NRW einen Stern bekommen. Der GA zeigt hier die Sterne-Restaurants in Bonn und der Region, die ihre Auszeichnung verteidigen konnten oder einen neuen Stern erhalten haben.

Der Gourmetführer "Guide Michelin" gilt als Bibel für Feinschmecker. Lediglich ungefähr 300 Restaurants sind in ganz Deutschland mit einem oder vereinzelt sogar mehreren Sternen ausgezeichnet worden. 50 davon sind in Nordrhein-Westfalen angesiedelt. Die folgenden Restaurants aus der Region wurden mit einem Michelin-Sternen bedacht, zwei davon direkt in Bonn.

Bonn

Yunico im Kameha Grand Hotel

"Mach' mir, worauf du Lust hast!". Diese Aufforderung ist in einem Restaurant in Japan eine Ehre für den Meister, der daraufhin Omakase, ein individuell auf den Gast zugeschnittenes Menü, kreiert. Im Yunico definiert Küchenchef Christian Sturm-Willms mit seinem Team das "Überraschungsmenü" aus vier bis sechs Gängen täglich neu.

Der "Koch des Jahres 2013" fusioniert mit Sushi-Meister Mitsuhiro Masutani die klassisch-japanische mit der mediterran-französischen Küche zu neuen Kreationen. Der modern gestaltete, lichtdurchflutete Raum auf der obersten Etage des Kameha Grand wird abends mit beeindruckenden Farben illuminiert und bietet 35 Plätze inklusive Rheinpanorama.

Adresse: Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn

Öffnungszeiten: dienstags bis samstags von 19 bis 22 Uhr, sonntags und montags geschlossen

Kontakt: 0228/4334-5000, www.kamehabonn.de

Sterne:

 So sieht es in dem preisgekrönten Restaurant Yunico aus.
So sieht es in dem preisgekrönten Restaurant Yunico aus. Foto: Yunico

Halbedel's Gasthaus in Godesberg

Dank "Halbedel's Gasthaus" gibt es auch einen Stern über Bad Godesberg. Die Erfolgsgeschichte begann 1969, als Rainer-Maria Halbedel seine Lehre als Jahrgangsbester abschloss. Sieben Jahre nach seiner Meisterprüfung, die er 1976 in Berlin absolvierte, erhielt der Godesberger Koch bereits seinen ersten Michelin-Stern, den er bis heute hält.

Auch die Netzgemeinde stimmt regelmäßig Lobeshymnen an, die von "grandios" über "exzellent" bis "Wahnsinn" reichen. Hervorgehoben wird zudem der aufmerksame Service unter Leitung von Ehefrau Irmgard.

Adresse: Rheinallee 47, 53173 Bonn

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 18 bis 24 Uhr, montags geschlossen

Kontakt: 0228/354-253, www.halbedel.de

Sterne:

 Rainer Maria Halbedel, Halbedels Gasthaus, Bonn.
Rainer Maria Halbedel, Halbedels Gasthaus, Bonn. Foto: Horst Müller

Bad Neuenahr, Euskirchen und Niederkassel

Steinheuers Restaurant "Zur Alten Post"

Mit zwei Sternen wurde Hans Stefan Steinheuers Restaurant "Zur Alten Post" bereits geadelt. "Ich möchte die Dinge zusammenbringen, die füreinander geschaffen sind, aber keine Gegensätze inszenieren“, so beschreibt Steinheuer seine Kochkunst.

Das Zusammspiel von Aromen, ein Weinkeller, der keine Wünsche offen lässt und stilvolles Ambiente verleihen Steinheuers Restaurant das gewisse Etwas.

Adresse: Landskroner Str. 110, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Öffnungszeiten: donnerstags bis montags von 12 bis 14 Uhr sowie 18 bis 23 Uhr, dienstags und mittwochs geschlossen

Kontakt: 02641/94-860, www.steinheuers.de

Sterne:

Historisches Gasthaus Sanct Peter Restaurant Brogsitter

Das Gasthaus Sanct Peter existiert seit 1246, dort können Gäste die Restaurant-Vielseitigkeit des Ahrtals unter einem Dach erleben. Sie haben die Wahl zwischen fünf verschiedenen Gasträumen die alle mit unterschiedlichen Speisekarten begeistern.

Die Familie Brogsitter blickt auf außerdem eine über 400 Jahre alte Winzertradition zurück, die Hans-Joachim Brogsitter mit seiner Wein- und Privat-Sektkellerei erfolgreich fortführt. Brogsitter und sein Team verwöhnen ihre Gäste mit Besonderheiten regionaler, französischer und internationaler Küche. Bisher erhielten sie einen Michelin-Stern.

Adresse: Walporzheimer Straße 134, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Öffnungszeiten: freitags bis mitwochs ab 18.30 Uhr sowie Samstagmittag, donnerstags geschlossen

Kontakt: 02641/97-750, www.sanct-peter.de

Sterne:

Bembergs Häuschen

Die Gerichte in "Bermbergs Häuschen" vereinen ein hohes Maß an Kreativität – bei Namensgebung, Zubereitung und Präsentation. Im ehemaligen Gutshof der Burg Flamersheim haben die beiden "Landlust"-Wandler Oliver Röder und Johannes von Bemberg neben der Gaststube "Eifelers Zeiten" 2011 das Gourmet-Restaurant "Bembergs Häuschen" eröffnet.

Am idyllischen Weiher interpretiert Röder herrlich ungezwungen die deutschfranzösisch-eifelerische Küche mit regionalen Produkten.

Adresse: Burg Flamersheim, 53881 Euskirchen-Flamersheim

Öffnungszeiten: donnerstags bis samstags zwischen 18 und 24 Uhr, sonntags zwischen 12 und 15 Uhr, montags bis mittwochs Ruhetage

Kontakt: 02255/945-752, www.burgflamersheim.de

Sterne:

Clostermanns Le Gourmet

Im Restaurant Le Gourmet wird auf viele Produkte aus der Region gesetzt. Die Gerichte verzichten auf eine allzu komplizierte Struktur. Koch Thomas Gille kommentierte das gegenüber dem GA:"Bei uns braucht keiner einen Führerschein fürs Menü." Ein Besuch bei ihm sei eher mit einem Kinobesuch als mit einer Oper vergleichbar.

Adresse: Heerstraße 2a, 53859 Niederkassel

Öffnungszeiten: mittwochs bis samstags 19 bis 22.30 Uhr, sonntags bis dienstags Ruhetage

Kontakt: 02208/9480, www.clostermannshof.de

Sterne:

Köln und Bergisch Gladbach

Ristorante Alfredo

Wer in Köln gute italienische Küche sucht, kommt an Roberto Carturan nicht vorbei. Sein Vater Alfredo „hat 1973 den Grundstein für gehobene italienische Kulinarik gelegt, und die pflegt man hier in zweiter Generation mit einem geradlinigen und reduzierten Kochstil.“, ist im Guide Michelin über das Restaurant zu lesen.

Adresse: Tunisstraße 3, 50667 Köln

Öffnungszeiten: montags bis freitags, 12 bis 15 sowie 19 bis 23.30 Uhr

Kontakt: 0221/2577380, www.ristorante-alfredo.com

Sterne:

Restaurant astrein

Seit August 2019 bereichert Eric Werner mit seinem eigenen kleinen Restaurant die Gastro-Szene der Domstadt. In der halboffenen Küche wird modern-kreativ gekocht. Lobende Worte finden sich im Guide Michelin: „Kräftige Aromen und schöne Würze kommen bei vegetarischen Gerichten wie der gefüllten Gemüsezwiebel mit Nussbutterschaum, bergischem Hühnerei, Mangold und Röstzwiebeln ebenso harmonisch auf den Teller wie beispielsweise beim Zweierlei vom Münsteraner Weiderind mit geschmortem Chicorée und Purple-Curry-Sauce.“

Adresse: Krefelder Straße 37, 50670 Köln

Öffnungszeiten: dienstags bis samstags, 17 bis 23.30 Uhr

Kontakt: 0221/95623990, astrein-restaurant.de

Sterne:

La Societé

Die europäische Küche im von Kerzenschein und Lichterketten beleuchteten Ambiente bietet Platz für rund 30 Gäste. Seit 1987 hat das Restaurant seinen Standort im "Kwartier Latäng".

Adresse: Kyffhäuserstraße 53, 50674 Köln

Öffnungszeiten: donnerstags bis montags, 18.30 bis 21.30 Uhr

Kontakt: 0221/232464, restaurant-lasociete.de

Sterne: ★

maiBeck

Über das Restaurant schreibt der Guide Michelin: „Mit ihrer fair kalkulierten Gourmetküche treffen Jan Cornelius Maier und Tobias Becker (kurz "maiBeck") bei den Gästen voll ins Schwarze. Da passt die unkomplizierte Küche wunderbar ins sympathisch-legere Bild. Man kocht geradlinig und ohne Chichi, dafür mit Kraft und Ausdruck, Produktqualität hat oberste Priorität. Immer wieder findet sich auf der modernen Karte auch ein deutlicher regionaler Bezug.“ Die meisten Gerichte gibt es übrigens auch als kleine Portion.

Adresse: Am Frankenturm 5, 50667 Köln

Öffnungszeiten: dienstags bis samstags, 12 bis 15.30 sowie 18 bis 22.30 Uhr, sonntags 12 bis 21 Uhr

Kontakt: 0221/96267300,

Sterne: ★

Maître im Landhaus Kuckuck

Das Restaurant ist ein ländlich dekoriertes Ausflugslokal mit Terrasse, das gehobene saisonale europäische Speisen serviert.

Adresse: Olympiaweg 2, 50933 Köln

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 12 bis 22 Uhr

Kontakt: 0221/485360, landhaus-kuckuck.de

Sterne:

maximilian lorenz

Sie haben sich ganz der deutschen Küche verschrieben: Maximilian Lorenz und Küchenchef Enrico Hirschfeld (zuletzt Souschef im Kölner "maiBeck"). Nahe Hauptbahnhof, Dom und Rhein, bilden sie die kreative Doppelspitze am Herd. Ihr Menü ist ein Mix aus Moderne und Tradition.

Adresse: Johannisstraße 64, 50668 Köln

Öffnungszeiten: dienstags bis samstags, 18 bis 22 Uhr

Kontakt: 0221 37999192, maximilianlorenz.de

Sterne:

NeoBiota

Morgens Frühstück, abends Sterne-Restaurant: So lautet das Motto des Restaurants NeoBiota. Dieses Kombi-Konzept setzt das Gastgeber- und Küchenchef-Duo Sonja Baumann und Erik Scheffler seit Mai 2018 um. Im Guide Michelin heißt es: „Von 10 bis 14.30 Uhr gibt es im "Neo" ein gutes Frühstück, leckeres hausgemachtes Brot inklusive, am Abend bekommt man im "Biota" ein ausgezeichnetes saisonales Menü, das als konventionelles oder als Veggie-Menü zu haben ist.“

Adresse: Ehrenstraße 43c Ecke Kleine Brinkgasse &, Große Brinkgasse, 50672 Köln

Öffnungszeiten: dienstags bis samstags, 10 bis 14.30 sowie 18 bis 22 Uhr

Kontakt: 0221/27088908,  restaurant-neobiota.de

Sterne:

taku

In dem klassischen Grandhotel "Excelsior Ernst" von 1863 befindet sich das Restaurant in puristisch-asiatischer Geradlinigkeit. „Zum klaren eleganten Design gesellen sich die durchdachten Gerichte von Mirko Gaul. Mit der richtigen Dosis Schärfe verbindet er die Küchen verschiedener asiatischer Länder mit klassischen und mediterranen Einflüssen.“, ist dem Guide Michelin zu entnehmen.

Adresse: Trankgasse 5, 50667 Köln (im Excelsior Hotel Ernst Köln)

Öffnungszeiten: Zurzeit geschlossen.

Kontakt: 0221/2703909

Sterne:

Zur Tant

Das gepflegte Fachwerkhaus in idyllischer Lage am Rhein ist schon lange als Feinschmecker-Adresse bekannt. So klassisch wie das Interieur ist auch die Küche des Küchenchefs Thomas Lösche, gebürtiger Dresdner. Lobend schreibt Guide Michelin: „Präzise werden ausgesuchte Zutaten verarbeitet, wobei man angenehm schnörkellos kocht. So beweist etwa das Salzwiesenlamm mit Strandflieder, Tomaten, Topinambur und Frike, dass hier das Handwerk und der Geschmack im Mittelpunkt stehen. Dazu bietet man gute Weine.“

Adresse: Rheinbergstraße 49, 51143 Köln

Öffnungszeiten: freitags bis dienstags, 12 bis 14 sowie 17 bis 20 Uhr

Kontakt: 02203/81883

Sterne:

Pottkind

„Das kleine Restaurant, benannt nach den aus dem Ruhrgebiet stammenden Betreibern Enrico Sablotny und Lukas Winkelmann, steht für ambitionierte, locker-unprätentiöse Gastronomie. Besonders beliebt sind die Theken-Plätze an der offenen Küche. Hier wird modern-kreativ gearbeitet, die Gerichte zeigen interessante Kontraste, sind durchdacht und nicht überladen.“, heißt es im Guide Michelin. Das Restaurant „Pottkind“ hat im Jahr 2021 seinen ersten Michelin-Stern erhalten.

Adresse: Darmstädter Straße 9, 50678 Köln

Öffnungszeiten: dienstags bis samstags, 18 bis 24 Uhr, sonntags und montags geschlossen

Kontakt: 0221/42318030, www.restaurant-pottkind.de

Sterne:

La Cuisine Rademacher

Der Guide Michelin hat das Restaurant aus Köln mit einem Stern bedacht. Es heißt: „In einem äußerlich eher unauffälligen Eckhaus leitet ein junges engagiertes Team dieses sympathische Restaurant in trendig-schickem Bistrostil. Küchenchef Marlon Rademachers Stil: klassische Basis gepaart mit wohldosierten modernen Akzenten. Dabei steht das Produkt im Mittelpunkt.“

Adresse: Dellbrücker Hauptstraße 176, 51069 Köln

Öffnungszeiten: montags bis freitags, 12 bis 14 sowie 18 bis 20 Uhr

Kontakt: 0221/96898898, la-cuisine-koeln.de

Sterne:

Le Moissonnier

"Ohne Zweifel, das ist ein hochpreisiges Restaurant. Aber das Essen, der Service, die Atmosphäre - jeden Cent wert", liest man auf der Bewertungsplattform TripAdvisor oder auch "Jedes Mal ein kulinarisches Fest! Wer französische Küche schätzt, muss hier mal gegessen haben".

Die Lobesgesänge scheinen gerechtfertigt, denn das Restaurant der Familie Moissonnier wurde bereits mit zwei Michelin-Sternen bedacht. Die Küche beruht auf der französischen Klassik, stets zeitgemäß und mit Lust zum Experimentieren.

Adresse: Krefelder Straße 25, 50670 Köln

Öffnungszeiten: dienstags bis donnerstags 12 bis 15 Uhr und 18.30 Uhr bis 24 Uhr, freitags und samstags 12 bis 15 Uhr sowie 19 bis 24 Uhr, sonntags und montags sind Ruhetage

Kontakt: 0221/729-479, www.lemoissonnier.de

Sterne:

Ox & Klee