1. Freizeit
  2. Gastro-Szene

Gans essen in Bonn und der Region - Auswahl von Restaurants

GA gelistet : Diese Restaurants in Bonn und der Region bieten Gänse-Gerichte an

Im November beginnt traditionell die Gänsezeit. Einige Restaurants in Bonn und der Region bieten wieder spezielle Gänsegerichte an. Wir geben einen Überblick.

Maternus

Seit 1931 gibt es das Restaurant Maternus in Bad Godesberg. Vor einigen Jahren eröffnete das Gasthaus mit neuen Betreibern - doch die Mischung aus klassisch deutscher Küche und dem Drang nach Außergewöhnlichem blieb. In diesem Jahr beginnt das traditionelle Gänseessen wie im letzten Jahr bereits wieder am 1. November und geht bis zum 26. Dezember.

  • Adresse: Löbestraße 3, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
  • Öffnungszeiten: täglich ab 17 Uhr, an Feiertagen ab 12 Uhr (Küche jeweils bis 22 Uhr), Sonntag ist Ruhetag
  • Kontakt: 0228 362851, restaurant-maternus.de

Graf Belderbusch auf Schloss Miel

Zusammen mit Beifußjus, Kartoffelklößen, Preiselbeerrotkohl, Rosenkohl und Marzipanapfel wird im Restaurant Graf Belderbusch Gans serviert. Gäste können die Gans im Festsaal auf Schloss Miel essen oder als "Gans to go" zum Weihnachtsessen bestellen.

  • Adresse: Schlossallee 1, 53913 Swisttal-Miel
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 12 bis 22 Uhr, Montag Ruhetag
  • Vorbestellungen: rechtzeitig telefonisch oder auch online
  • Kontakt: 02226 9078807, belderbusch.de

Redüttchen

Im Redüttchen wird das Menü zum Gänseessen mit Eismeersaibling, Gänseleber und Kürbissuppe serviert. Das Gänseessen beginnt am 11. November. Auch in diesem Jahr bietet das Restaurant eine „Gans to go“ an, es gibt auch eine vegetarische Alternative mit Pilzen. Infos über Reservierungen und Preise gibt es auf der Webseite.

  • Adresse: Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn, Bad Godesberg
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag ab 18 Uhr
  • Kontakt: 0228 68898840, reduettchen.de

Kleine Beethovenhalle

Die Kleine Beethovenhalle in Muffendorf bietet ab dem 1. November ganze Gänse ab vier Personen an. Dazu werden Klöße, hausgemachter Rotkohl, Maronen, und Preiselbeeren serviert. Reservierungen sollten eine Woche im Voraus erfolgen.

  • Adresse: Muffendorfer Hauptstraße 22, 53177 Bonn
  • Öffnungszeiten: im Oktober: Donnerstag bis Sonntag von 18 bis 23 Uhr; ab November: Mittwoch bis Sonntag von 18 bis 23 Uhr
  • Kontakt: 0228/36996170; www.kleine-beethovenhalle.de

Bundeshäuschen

Das Café und Restaurant Bundeshäuschen bietet ab dem 1. November Gänse-Spezialitäten - auch außer Haus - an. Ganze Gänse gibt es auf Vorbestellung.

  • Adresse: Oberkasseler Ufer 4, 53227 Bonn
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11.30 bis 21.30 Uhr (Küche bis 20.30 Uhr)
  • Kontakt: 0228 441103, www.bundeshaeuschen.de

Haus am Rhein

An der Promenade des Beueler Rheinufers liegt das „Haus am Rhein“. Hier können Gäste über die Sankt-Martins-Zeit hinaus nach Vorbestellung Gans essen. Angeboten wird eine mit Rosinen, Äpfeln, Pflaumen und Maronen gefüllte Gans an Rotkohl und Serviettenknödeln. Die Gans wird am Tisch tranchiert.

  • Adresse: Elsa-Brändström-Straße 74, 53227 Bonn
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 11.30 bis 22 Uhr, Sonntag von 11.30 bis 18 Uhr
  • Kontakt: 0228 465307, info@haus-am-rhein.de

Restaurant Sebastianushof

Das Hotel und Restaurant Sebastianushof in Bad Godesberg bietet seit fast fünfzig Jahren in der Weihnachtszeit Gänse an. Auf Vorbestellung gibt es Gänsekäule, eine ganze Gans für vier Personen mit Apfelrotkohl und Klößen und auf Wunsch auch glasierte Maronen.

  • Adresse: Waldburgstr. 34, 53177 Bonn / Bad-Godesberg
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 17.30 bis 22.30 Uhr
  • Kontakt: 0228 9511400, info@sebastianushof.de

Es handelt sich hierbei um eine Auflistung von Restaurants, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Es handelt sich auch nicht um eine Rangfolge. Fehlt Ihnen etwas in der Auflistung? Schicken Sie uns eine E-Mail an online@ga.de.

(ga)