Familienbetrieb in Kessenich Das “Rincon De España“ serviert spanische Küche unter Kastanien

Kessenich · Die Zahl der Restaurants, Cafés, Kneipen, Weinlokale und Bars in Bonn und der Region ist groß. Der General-Anzeiger hilft bei der Auswahl. In dieser Woche stellen wir das “Rincon De España“ vor.

 Unter einem der alten Kastanienbäume: Die Brüder Valentino (links) und Elia Tartero vom Rincon De España.

Unter einem der alten Kastanienbäume: Die Brüder Valentino (links) und Elia Tartero vom Rincon De España.

Foto: Horst Müller

Rincon De España

Spanisches Restaurant in Kessenich

Gastgeber

Seit Januar 2024 die Brüder Elia und Valentino Tartero. Familienbetrieb seit 1989

Räumlichkeiten

Uriges Ambiente mit kompletter Holzverkleidung an den Wänden und der Decke. 65 Plätze

Außenbewirtung

Terrasse vor dem Haus und Innenhof mit alten Kastanienbäumen. Insgesamt 80 Plätze

Speiseangebot

Pincho Moruno (Schweinefiletspieße) 8,80 Euro, Chipirones fritos (frittierte Babycalamari mit Anchovi-Mayonnaise) 9,90 Euro, Fleischtomaten-Tartar mit Avocado 14,90 Euro, Käsekuchen mit hausgemachter Erdbeermarmelade 7,90 Euro

Getränkekarte

Früh Kölsch (0,2l) 2,30 Euro, Schreckenskammer Kölsch (0,2l) 2,60 Euro, spanische Biere San Miguel (0,33l) 3,80 Euro und Mahou (0,25l) 2,90 Euro. Sieben offene Weine (0,2l) ab 6,90 Euro, z. B. Excellens Rosé von Bodegas Marqués de Cáceres (Rioja) acht Euro sowie 20 Flaschenweine ab 24 Euro. Aperitif Sangria Cava 7,90 Euro

Aktionen

Spezialkarte ca. alle zwei Wochen

Gäste

Familien, Freundeskreise, Geschäftsleute

Philosophie des Hauses

„Gastfreundschaft, Qualität und die Tradition mit einem modernen Touch“, sagen die Brüder Tartero.

Öffnungszeiten

Mo 18 bis 22 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 17 bis 22 Uhr, Freitag 17 bis 23 Uhr, Samstag 15 bis 23 Uhr, Sonntag 13 bis 21 Uhr (Küchenzeiten). Dienstag Ruhetag

Adresse

Karthäuserplatz 21, 53129 Bonn-Kessenich, www.rincon-de-espana.de

Kontakt

Via Instagram @rincon_de_espana_bonn

Die letzte Reise von U-Boot U17
Fans, Partys, Präzisionsarbeit und Livestream Die letzte Reise von U-Boot U17