1. Freizeit
  2. Gastro-Szene

Restaurant im Siebengebirge: Waldmannsruh als Ort zum Einkehren

Restaurantführer : Das Waldmannsruh bietet Wanderern einen Ort zum Einkehren

In ei­ner Se­rie stellt der Ge­ne­ral-An­zei­ger Re­stau­rants, Ca­fés, Knei­pen, Wein­lo­ka­le und Bars vor. Das Einkehrhaus Waidmannsruh im Siebengebirge steht nach eigenen Angaben für seine herzliche und familiäre Gastlichkeit.

Einkehrhaus Waidmannsruh

Waldrestaurant im Siebengebirge

Gastgeber

Seit April 2015 Daniel und Kerstin Grewe. Familienbetrieb in vierter Generation

Räumlichkeiten

Uriges Einkehrhaus mit Schieferdach aus dem Jahr 1927. Gastraum mit 55 Plätzen sowie Jägerstübchen (20 Plätze)

Außenbewirtung

Biergarten mit alten Kopflinden. 130 Plätze

Speiseangebot

Vier Flammkuchen, z. B. mit Ziegenkäse und Birne 10,80 Euro, Wanderfrühstück mit Roastbeef, Marmeladen und Bircher Müsli (auf Vorbestellung) 12,80 Euro, Roastbeef mit Bratkartoffeln 14,80 Euro

Getränkekarte

Gaffel Kölsch und Bitburger Pils sowie Gaffel Wiess (0,3l) je 2,60 Euro, Saftschorlen von Bad Hönninger (0,33l) je 3,30 Euro, hausgemachter Eistee (0,3l) drei Euro. Sieben offene Weine (0,2l), z. B. Grauburgunder trocken von Pieper (Königswinter) 5,80 Euro

Aktionen

Veranstaltungen mit Live-Musik, saisonale Spezialitäten

Philosophie des Hauses

„Das Einkehrhaus Waidmannsruh steht für seine herzliche und familiäre Gastlichkeit seit fast 100 Jahren.“

Gäste

Wanderer, Familien, Stammpublikum

Öffnungszeiten

Mi-So 10-18h (abends bei Veranstaltungen). Mo und Di Ruhetage

Adresse

Rosenau 13, 53639 Königswinter, www.einkehrhaus-waidmannsruh.com

Kontakt

Tel. (0 22 23) 24 520