1. Freizeit
  2. Kino

Hollywood: Chris Hemsworth: „Thor: Love and Thunder“ ist abgedreht

Hollywood : Chris Hemsworth: „Thor: Love and Thunder“ ist abgedreht

Gut durchtrainiert gibt der australische Star auf Instagram das Ende der Dreharbeiten zum neuen „Thor“-Film bekannt. Weitere Rollen sind unter anderem mit Natalie Portman und Chris Pratt besetzt.

„Thor“-Darsteller Chris Hemsworth (37) hat das Ende der Dreharbeiten von „Thor: Love and Thunder“ mit einem „super entspannten“ Foto bekanntgegeben.

Der australische Star postete auf Instagram ein Bild, auf dem er neben Regisseur Taika Waititi in einem Muskel-Shirt mit massiven Oberarmen und durchtrainiertem Oberkörper posiert. Es sei ein „völlig bekloppt lustiger“ Film, der aber auch zu Herzen gehe, schrieb der Schauspieler: „Viel Liebe, viel Donner!“. Hemsworth dankte dem Team für eine weitere „unglaubliche Marvel Reise“.

Neben Hemsworth als Donnergott spielen auch Tessa Thompson, Natalie Portman, Chris Pratt, Christian Bale und Russell Crowe mit. Der Kinostart ist für Mai 2022 geplant.

Nach „Thor“ (2011) unter der Regie von Kenneth Branagh und „Thor - The Dark Kingdom“ (2013) von Alan Taylor hatte der Neuseeländer Waititi „Thor: Tag der Entscheidung“ (2017) einen ungewöhnlich humorvollen und selbstironischen Anstrich verpasst. Nun inszeniert er auch den vierten Teil der nordischen Götter-Saga.

Chris Hemsworth auf Instagram

© dpa-infocom, dpa:210602-99-828336/3

(dpa)