1. Freizeit
  2. Pützchens Markt

Fahrgeschäfte Test 2022 auf Pützchens Markt: Alpen Coaster, Europarad, Ghost Rider

Die Fahrgeschäfte auf Pützchens Markt : Action, Abenteuer und Altbekanntes

Nach zwei Jahren Pause geht Pützchens Markt wieder an den Start. Aber welche Attraktionen machen am meisten Spaß? Die Fahrgeschäfte im großen GA-Test.

Zwei Jahre blieb der große Platz in Pützchen leer. Zwei Jahre standen viele Fahrgeschäfte still. Zwei Jahre mussten die Fans coronabedingt auf „ihren“ Pützchens Markt verzichten. Doch ab Freitag ist es wieder soweit: Die Karussells drehen sich wieder und der Rummelplatz öffnet endlich Tür und Tor. Insgesamt warten in diesem Jahr rund 170 Geschäfte, verteilt auf rund 80 000 Quadratmeter, auf zahlreiche Rummelbesucher der 653. Auflage von Pützchens Markt. Darunter Fahrgeschäfte, Laufgeschäfte und natürlich auch zahlreiche Attraktionen für Kinder.

Gleich mit drei Platzneuheiten kann der Jahrmarkt in diesem Jahr punkten: Der Höhenflieger „Aeronaut“, der den Besuchern in rund 80 Metern Höhe einen spektakulären Ausblick verspricht, das Geister-Laufgeschäft „Ghost“, welches von draußen bereits zum Gruseln einlädt und der Shaker „Ghost Rider“, der einen höllisch spaßigen Ritt in petto hat.

Ab 12 Uhr hat die Großkirmes am Freitag ihre Pforten geöffnet. Ab 13.30 Uhr können sich die Besucher auf den traditionellen Festumzug freuen, der gegen 14.30 Uhr im Bayernfestzelt endet. Um 15 Uhr wird dann mit dem Fassanstich durch Oberbürgermeisterin Katja Dörner der Jahrmarkt ganz offiziell eröffnet. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder unsere PüMa-Reporter Jana Henseler und Michael Wrobel, mit ihrem erfolgreichen Web-Format PüMa Daily. Und wie auch in den vergangenen Jahren haben die beiden Reporter zum Auftakt ihrer Webshow einige der Achterbahnen und Karussells vor der offiziellen Eröffnung getestet.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/GTAqGoafge0?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen title="PüMa Daily Folge 1: Der Fahrgeschäfte-Test auf Pützchens Markt 2022"></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Octopussy Ein Klassiker unter den Fahrgeschäften ist sicherlich das Fahrgeschäft „Octopussy“. Viele Male wurde dieses bereits von Jana und Micha getestet und doch ist immer wieder ein einzigartiges Gefühl garantiert. Auf und ab, im Kreis und wieder zurück – einmal richtig schön durchgewirbelt werden. Das ist das Gefühl, das viele Besucher sicherlich in den vergangenen zwei Jahren vermisst haben. Und eins sei gesagt: Der „Octopussy“ ist noch genau so rasant und im ersten Moment atemberaubend wie bei der ersten Fahrt.

Bewertung

Spaß: *****

Adrenalin: ***

Preis: 4 Euro

Dauer: zwei bis drei Minuten

Fazit: Altbewährt und immer eine Fahrt wert.

Big Bamboo Das Lauf- und Show-Geschäft „Big Bamboo“ ist zwar keine Neuheit auf dem Bonner Rummelplatz. Eine Neuheit für unsere PüMa-Reporter war es aber definitiv. Im Gegensatz zu anderen Laufgeschäften werden in dem im Hawaii-Stil gestalteten Geschäft auch Live-Animateure eingesetzt, die die Besucher zu Polonaise und Limbo-Tanz animieren. Ein kleines Überraschungsgeschenk gibt es gratis dazu.

Bewertung

Spaß: *****

Adrenalin: **

Preis: 4 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder

Dauer: rund vier Minuten

Fazit: Ein Spaß für die ganze Familie.

Alpen Coaster Die Achterbahn „Alpen Coaster“ lässt die Besucher gedanklich und gefühlsmäßig in die Alpen entschwinden. Bei einer rasanten Auf- und Abfahrt, ohne Loopings, sind Spaß und der ein oder andere (Freuden-) Schrei garantiert.

Bewertung

Spaß: *****

Adrenalin: ****

Preis: 7 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Kinder

Dauer: rund zwei Minuten

Fazit: Auch für Achterbahnanfänger ein rasanter Spaß.

Nessy Auch die Riesenschiffschaukel „Nessy“ gehört zu den Klassikern auf Pützchens Markt. Hier sollte man besser nicht mit vollem Bauch mitfahren. Fliegende Haare und ein wunderbar flaues Gefühl im Magen sind auf diesem Fahrgeschäft garantiert.

Bewertung

Spaß: *****

Adrenalin: ***

Preis: 4 Euro

Dauer: drei bis vier Minuten

Fazit: Nervenkitzel und wehende Haare garantiert.

Euro-Rutsche Die Euro-Rutsche wurde bereits vor einigen Jahren einmal von Jana und Micha getestet. Damals lieferten sich die beiden PüMa-Reporter ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den ersten Platz beim Wettrutschen. Auch Erwachsene können hier eine Menge Spaß haben.

Bewertung

Spaß: *****

Adrenalin: **

Preis: unbekannt

Dauer: weniger als eine Minute

Fazit: Eine Rutsche ist nicht nur etwas für Kinder.

Die Geisterschlange Wer sich richtig gruseln möchte, wird auf der „Geisterschlange“ sicherlich nicht enttäuscht. Neben der Rundfahrt in den Waggons gibt es in der Geisterbahn auch zahlreiche „lebende Geister“, also menschliche Akteure.

Bewertung

Spaß: ***

Adrenalin: ****

Damaliger Preis: 5 Euro

Dauer: drei Minuten

Fazit: Ein garantiert gruseliger Spaß.

Europarad Das Riesenrad gehört zu Pützchens Markt wie Pützchens Markt zu Bonn. In diesem Jahr kann man auch bei schlechtem Wetter sehr bequem mit dem Riesenrad seine Runden drehen – denn an dem Fahrgeschäft wurden neue geschlossene Gondeln angebracht. Wer sich Pützchens Markt einmal von oben anschauen möchte, kommt hier sicherlich voll und ganz auf seine Kosten.

Bewertung

Spaß: ***

Adrenalin: *

Preis: 8 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Kinder

Dauer: fünf Minuten

Fazit: Ein Fahrgeschäft mit besonderem Ausblick.

Drei Platzneuheiten hat der Markt in diesem Jahr außerdem zu bieten:

Aeronaut Ein Kettenkarussell hat wohl fast jeder treue Jahrmarktbesucher schon einmal gesehen. Doch ein Kettenkarussell in rund 80 Metern Höhe ist dann doch auch für hartgesottene Kirmesgänger oft eine Herausforderung. Der Höhenflieger Aeronaut kommt im angesagten Steam-Punk-Look daher und verspricht Adrenalin pur in schwindelerregender Höhe. Wer sich traut, während des Flugs herunterzuschauen, kann einen einmaligen Ausblick genießen.

Bewertung

Spaß: *****

Adrenalin: *****

Preis: unbekannt

Dauer: zwei bis drei Minuten

Fazit: Ein Adrenalinkick in schwindelerregender Höhe.

Ghost – Der Geisterdschungel Der Geisterdschungel hält das, was er verspricht. Hierbei handelt es sich um eine Art Geisterbahn, in der man aber nicht – wie bei andern Bahnen üblich – sicher in der eigenen Gondel sitzt. Hier läuft man durch einen Geisterdschungel und erlebt den Schrecken hautnah.

Bewertung

Spaß: *****

Adrenalin: ****

Preis: unbekannt

Dauer: unbekannt

Fazit: Nichts für Schwache Nerven.

Ghost Rider Der Shaker „Ghost Rider“ scheint auf den ersten Blick ähnlich aufgebaut zu sein, wie das Fahrgeschäft „Break Dance“. Doch die Platzneuheit legt eine Schippe drauf: Hier werden die Fahrgäste so lange durchgewirbelt, bis sie gar nicht mehr wissen, wo ihnen der Kopf steht.

Bewertung

Spaß: ****

Adrenalin: ****

Preis: unbekannt

Dauer: unbekannt

Fazit: Ein riesen Spaß für Fortgeschrittene.

Anmerkung der Redaktion: Bei Redaktionsschluss standen einige Preise noch nicht fest, weswegen die Preise der Vorjahre als Richtwert übernommen wurden.