1. Freizeit
  2. Pützchens Markt

Pützchens Markt 2016: Neue Fahrgeschäfte garantieren Nervenkitzel

Pützchens Markt 2016 : Neue Fahrgeschäfte garantieren Nervenkitzel

Spektakuläre Neuheiten, wie ein 90 Meter hoher Freifallturm oder ein Loopingkarussel mit 65 Metern Flughöhe, sowie traditionelle Attraktionen wie die „Wilde Maus" und das „Europariesenrad", erwarten die Besucher des 649. Pützchens Markts von Freitag, 9., bis Dienstag, 13. September.

Premiere in Pützchen feiert zum Beispiel „The Tower", mit 90 Meter der höchste transportable Freifallturm der Welt. Überschallgeschwindigkeit erreichen die Fahrgäste des "Tower" natürlich nicht, dennoch verspricht die spektakuläre Platzneuheit Adrenalin pur. Denn nach einer langsamen Fahrt bis auf 90 Meter Höhe geht es für Wagemutige mit rund 140 Stundenkilometern im freien Fall der Erde entgegen.

Eine weitere Neuheit ist das weltweit höchste mobile Loopingkarussel „Infinity". Drei schwingende Gondeln mit 360-Grad-Drehung erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 125 Stundenkilometern bei bis zu fünffacher Erdanziehungskraft (5G) sowie eine Flughöhe von 65 Metern.

Neu auf dem Marktgelände in Pützchen ist zudem die Achterbahn „Drifting Coaster". In freischwingenden Gondeln absolvieren die Gäste die 480 Meter lange Strecke mit Buckelpiste, Steil- und Slalompassagen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometern bei einer Neigung von bis zu 120 Grad in den Kurven.

Fünf weitere Attraktionen, die Familienachterbahn „Feuer und Eis", das Familienfahrgeschäft „Beach Jumper", der Wellenflieger „Taumler" und die Belustigung „Chaos Airport", machen das Paket an Platzneuheiten komplett. Hinzu kommt eine Reihe von „Wiederkehrern", wie etwa der „Predator", der 2015 erstmals auf Pützchens Markt Station machte, und der Kettenhochflieger „Around the World 60". Beliebte Attraktionen wie die Wildwasserbahn „Piraten-Fluss", die Achterbahn "Wilde Maus" und das Riesenrad „Europa-Rad" runden das Angebot der Großkirmes in diesem Jahr ab.

Insgesamt werden auf dem Hauptgelände 170 Geschäfte platziert, darunter fünf überkopf fahrende und 19 nicht überkopf fahrende Geschäfte. Zudem gibt es eine Geisterbahn, drei Belustigungen, einen Irrgarten, einen Mäusezirkus, 14 Kinderfahrgeschäfte, vier Verlosungen sowie zahlreiche weitere Ausspielungen, Schießbuden, Pfeil-, Ball- und Ringwerfen, Derbys und Verkaufsstände. Auch die traditionsreiche Bayern-Festhalle steht wieder auf dem Marktgelände. Weitere Biergärten, Imbiss- und Schankbetriebe stillen den Hunger und Durst der Besucher. Auf dem traditionellen Pluutenmarkt bieten die Händler auf 350 Metern Frontlänge ihre Waren an.