1. Freizeit
  2. Region erleben

Fantasy-Event im Maritim: Alles Wissenswerte zur MagicCon 2020 in Bonn

Fantasy-Event im Maritim : Alles Wissenswerte zur MagicCon 2020 in Bonn

Aufgrund der Corona-Pandemie öffnet die MagicCon 2020 erst Ende Juli ihre Pforten. Wie immer sind alle Arten fantastischer Kreaturen aus dem Cosplay-Universum ins Maritim Hotel eingeladen. Alles Wissenswerte zu dem Fantasy-Event gibt es hier.

Die dritte Ausgabe der MagicCon findet in diesem Jahr nicht, wie gewohnt, im Frühjahr statt, sondern vom 24. bis 26. Juli. An diesem Wochenende können dann wieder Fantasy- und Mystery-Fans ins Bonner Maritim Hotel kommen, um dort auf ihre Lieblingsstars zu treffen und an magischen Workshops teilzunehmen.

Tickets gibt es bereits im Online-Shop der Veranstalter. Es stehen verschiedene Kategorien zur Verfügung:

  • Tages-Ticket für 55 Euro
  • Economy-Ticket für 119 Euro
  • Silver-Ticket für 195 Euro
  • Gold-Ticket für 699 Euro
  • Platin-Ticket für 1399 Euro

Mit allen Ticketvarianten dürfen Besucher etwa Vorträge, Panels, Händlerräume, Konzerte und Parties besuchen. Die teureren Tickets bieten Vorteile wie etwa reservierte Plätze und schnelleren Zugang bei Autogrammstunden, Fotosessions und dergleichen.

So war die MagicCon 2019 im Maritim in Bonn

Star-Gäste

Wie auch bei der letzten MagicCon haben sich illustre Star-Gäste angekündigt. In diesem Jahr werden unter anderem anwesend sein:

  • Richard Armitage (bekannt für seine Hauptrolle in Der Hobbit)
  • Gavin Leatherwood (Darsteller in der populären Serie Chilling Adventures of Sabrina)
  • Sala Baker (Master of Ceremonies, Gil-galad aus Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs)
  • Paul Norell (spielt den „König der Toten“ in Herr der Ringe)
  • Richard Coyle (bekannt für seine Rolle als Pater Faustus Blackwood aus der Netflix-Serie Sabrina)
  • Lee Pace (spielt den Elbenkönig Thranduil in Der Hobbit)
  • Miranda Otto (sie ist die mutige und schöne Eowyn in Der Herr der Ringe: Die zwei Türme)

Workshops

Neben den Fotosessions und Autogrammstunden, wird es auch wieder diverse Workshops geben:

  • Cosplay-Fotografie - Wie findet sich eine geeignete Fotolocation und welches Equipment ist am besten?
  • Tanz - Wie funktionieren Reihen- und Kreistänze aus dem Mittelalter
  • Cosplay-Bildbearbeitung - Wie kann ich Fotografien im Nachgang noch optimieren?
  • Tarot-Workshop - Grundkenntnisse des Kartenlegens (mit Beatrice Noack)
  • Kopieren eines Rüstungsteils - Wie erreiche ich, dass Rüstungsteile wie echt aussehen?

Ein Hinweis für minderjährige Convention-Besucher: Um teilnehmen zu können, wird neben einem Ausweis die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (einen Vordruck gibt es hier), sowie die Con-Bestätigung benötigt.