1. Freizeit
  2. Region erleben

Nikolausmarkt in Bad Godesberg: Buntes Programm lädt bis zum 23.12. zum gemütlichen Stöbern ein

Nikolausmarkt in Bad Godesberg : Buntes Programm lädt bis zum 23.12. zum gemütlichen Stöbern ein

Der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein erfüllt nun wieder die Innenstadt Bad Godesbergs. Nachdem die Weihnachtsmärkte in den größeren Städten bereits vergangene Woche zum gemütlichen Bummeln einluden, wurde am Montagnachmittag auch der traditionelle Nikolausmarkt in Bad Godesberg eröffnet.

Zum 14. Mal findet der Nikolausmarkt unter der Regie des Vereins Stadtmarketing statt - mit einer Neuerung. So freut sich Brigitte Grüll, dass die Händler ihre Waren nun in komplett neuen Hütten anbieten. Und noch etwas hob die Stadtmarketing-Chefin bei der offiziellen Eröffnung auf der Bühne am Fronhof hervor: Hütten und Markt sind in diesem Jahr mehr beleuchtet als in den vorherigen Jahre. "Ich bedanke mich besonders bei den Stadtwerken, die uns auch dieses Jahr wieder kräftig unterstützen", so Grüll.

Dem stimmte auch Bezirksbürgermeisterin Annette Schwolen-Flümann zu, die allerdings auch das Engagement von Stadtmarketing lobte. Auch die Krippe auf dem Theaterplatz sei etwas ganz Besonderes und daher einen Besuch wert. Genau wie der ganze Nikolausmarkt: "Es erwartet Sie ein buntes Programm und wir hoffen, Sie in Bad Godesberg zu sehen", sagte Schwolen-Flümann.

Derweil flanierten schon einige Besucher entlang der festlich beleuchteten Stände und hielten nach den ersten Weihnachtsgeschenken Ausschau. Dafür bleiben ihnen noch einige Wochen Zeit: Bis zum 23. Dezember sind die Buden in der Fußgängerzone geöffnet. Dann endet der Markt mit dem traditionellen Abglühen auf dem Theaterplatz.

Das Programm am Wochenende auf der Bühne am Fronhof

Samstag, 30. November: 12 Uhr: Circusschule Don Mehloni; 15, 16 und 17 Uhr: "Wir tanzen in den Winter"; 18 Uhr: Cynthia & Friends

Sonntag, 1. Dezember: 13 Uhr: Sisto ; 16 Uhr: Wachtberger Krippenspielensemble (an der Krippe); 16.30 Uhr: Willi Bellinghausens "Dancing Sound"; 18 Uhr: Tollitätentreffen

Freitag, 6. Dezember: 11 Uhr: Der heilige Nikolaus & Hans Muff; 16.30 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt...; 17 Uhr: Christian Meringolo

Samstag, 7. Dezember: 12 Uhr: Musikfreunde Fidelia Wormersdorf; 14 Uhr: Fragile Matt, Irish Folk vom Feinsten; 17 Uhr: Circusschule Don Mehloni; 18 Uhr: Winfried Bode

Sonntag, 8. Dezember: Rock'n'Roll Christmas; 13 bis 18 Uhr: verkaufsoffen; 13 Uhr: A.G. and the Motel Kings; 15.30 Uhr: Varieté Winterzauber; 17 Uhr: Danny and the Wonderbras

Samstag, 14. Dezember: 12 Uhr: Original Eifeler Alphornissen; 13.30 Uhr Tanzschule Jochem Koltermann; 14.30, 15 und 15.30 Uhr: Clown Ugolino und der zauberhafte Weihnachtskalender; 16 Uhr: Der singende Weihnachtsmann; 17 Uhr: Winterfeld

Sonntag, 15. Dezember: Christmas Rock & verkaufsoffener Sonntag; 12.30 Uhr: Mark Bennett Band, 14.30, 15.15 und 16 Uhr: Piccolo Puppenspiele; 17 Uhr: One more "Christmas" Night

Samstag, 21. Dezember: 12 Uhr: Annette Kreutz & Carolin Hild; 15/17 Uhr: Circusschule Don Mehloni; 18 Uhr: Alexandre Zindel

Sonntag, 22. Dezember: 13 Uhr: Trio Caffier, 17 Uhr: Bernd Lier