GA gelistet Acht spannende Events in Bonn und der Region zum Thema Nachhaltigkeit

Bonn · Eintauchen in die vielfältige Welt des Klimaschutzes: Wir stellen Veranstaltungen in Bonn und der Region vor, die überraschen, zum Austausch anregen und dazu einladen, Neues zu entdecken.

Die Mitglieder der „SoLaWi“ (Solidarische Landwirtschaft) erhalten regionales, frisches Bio-Gemüse.

Die Mitglieder der „SoLaWi“ (Solidarische Landwirtschaft) erhalten regionales, frisches Bio-Gemüse.

Foto: Bernd Schmitz

Bei der Nachhaltigkeit haben Bonn und die Region sehr viel zu bieten. Nicht umsonst ist Bonn auch der Standort der Vereinten Nationen für Klimaschutz. Die Auswahl an Veranstaltungen rund um Umweltschutz reicht von interaktiven Klima-Cafés über humorvolles Kabarett bis hin zu praktischen Workshops. Wir geben einen Überblick.

Kabarett: Zieht Euch warm an, es wird heiß

Am 24. August wird es in Sachen Klimawandel humorvoll: Das Kabarett Sankt Augustin wird unter dem Titel „Zieht Euch warm an, es wird heiß“ auf satirische Weise auf aktuelle Umweltprobleme und Auswirkungen eingehen. Die Veranstaltung verspricht, nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken anzuregen.
Der Eintritt kostet regulär 22,90 Euro und 17,40 Euro ermäßigt. Die Tickets sind bei allen Vorverkaufsstellen von Bonnticket erhältlich.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage von Sankt Augustin.

Klima-Café im Museum König

Im Rahmen des Klima-Cafés im Museum König in Bonn dreht sich alles um den Dialog und Austausch über klimabezogene Themen für Jung und Alt. Durch interaktive Gespräche und Diskussionen werden verschiedene Aspekte des Klimawandels beleuchtet. Egal, ob man einfach mehr zu diesen Themen erfahren möchte, nach Möglichkeiten sucht, sich einzubringen, sich vernetzen möchte, Mitstreitende für eigene Projekte sucht oder einfach über Hoffnungen und Sorgen in Bezug auf den Klimawandel sprechen möchte. Alle sind herzlich eingeladen, die Diskussion und das Format mitzugestalten.
Die Teilnahme einschließlich Kaffee, Tee und Gebäck ist kostenlos. Die nächsten Termine sind der 13. September und der 8. November.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Museum König.

Faire Wochen mit Nachhaltigkeitsfestival in Bonn

Vom 15. bis 29. September findet bundesweit die Faire Woche statt, eine Aktionswoche rund um den fairen Handel. Die Stadt Bonn lädt in diesem Rahmen zum Nachhaltigkeitsfestival „Bonn – Rundum nachhaltig“ am Samstag, 16. September, von 11 Uhr bis 17 Uhr auf den Münsterplatz ein. Dabei wird es Aktionen, eine Modenschau und Informationen rund um nachhaltiges Leben und Handeln in Bonn geben.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt Bonn.

Klima und Gerechtigkeit: Was ist das?

Im Zuge der Fairen Woche wird am 20. September von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr ebenfalls ein Erzählcafé organisiert. Hier steht der Zusammenhang von Klimawandel und sozialer Gerechtigkeit im Fokus. Bei Kaffee und Kuchen aus fairen Produkten wird das Thema in spielerischer Form für Jung und Alt dargestellt. Die Veranstaltung lädt Teilnehmer dazu ein, über die Herausforderungen und Auswirkungen des Klimawandels auf benachteiligte Gemeinschaften zu diskutieren. Wege zur Förderung von Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit werden beleuchtet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Aktionswoche.

SoLaWi – Solidarische Landwirtschaft: Was ist das und wie kann ich mitmachen?

Haben Sie schon mal daran gedacht, der solidarischen Landwirtschaft Bonn beizutreten? Mitglieder erhalten regionales, frisches Bio-Gemüse und unterstützen die biologische Vielfalt. Die Initiative Bonn4Future lädt dazu zu einer Online-Informationsveranstaltung ein.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich, um die Zugangsdaten zu erhalten. Die Informationsveranstaltung findet regelmäßig statt, Termine werden auf der Website bekannt gegeben. Der nächste Infotermin ist der 19. September.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Bonn4Future.

Nachhaltigkeits-Camp inmitten von Upcycling-Fahrzeugen

Am 28. Oktober wird das Hostel Basecamp Bonn zu einem Forum für Workshops, Diskussionen und Aktivitäten rund um Nachhaltigkeit. Teilnehmer haben die Möglichkeit, praktische Lösungen für Umweltprobleme zu erkunden und sich in einem inspirierenden Umfeld für den Klimaschutz zu engagieren.

Ein Ticket lässt sich für den symbolischen Wert von einem Euro erwerben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Nachhaltigkeitscamps.

Klima Ballerina im Pantheon Theater

Am 7. Dezember wird das Pantheon zur Bühne für die „Klima Ballerina“. Diese Vorstellung verbindet Kunst und Umweltschutz auf innovative Weise. Die studierte Diplom-Volkswirtin Anny Hartmann vermittelt wirtschaftliche und politische Zusammenhänge amüsant, bissig und leicht nachvollziehbar. Ihr Humor ist ansteckend, ihre Haltung inspirierend. Durch die künstlerische Darbietung werden Klimathemen visuell dargestellt und regen dazu an, über die Auswirkungen des Klimawandels nachzudenken.

Ein Ticket kostet 20 Euro im Vorverkauf, der ermäßigte Preis beträgt 16 Euro.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Pantheon.

Zeichen setzen für umweltfreundliche Mobilität

Die Critical-Mass-Bewegung setzt ein starkes Zeichen für umweltfreundliche Mobilität. Am 25. August, 29. September, 27. Oktober, 24. November und 29. Dezember werden Radfahrer in Bonn gemeinsam auf die Straße gehen, um für Fahrradfahren als nachhaltige Verkehrsoption zu protestieren und Bewusstsein für den Klimaschutz zu schaffen.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Critical Mass.

Neuer GA-Newsletter „Klimaperspektiven“

Sie möchten nichts mehr zum Thema Klima in Bonn verpassen? Ab dem 22. August informieren wir Sie wöchentlich mit unserem neuen GA-Newsletter „Klimaperspektiven“ zu wissenswerten Themen rund um Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit in Bonn und der Region. Jetzt unter ga.de/klimaperspektiven abonnieren und nichts verpassen!

Es handelt sich hierbei um eine beliebige Auflistung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Es handelt sich ebenfalls nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge ist willkürlich und die Anbieter subjektiv ausgewählt. Fehlt irgendetwas auf der Liste? Schicken Sie uns eine E-Mail an online@ga.de.

Tausche Auto gegen Freiheit
Ehepaar aus Meckenheim steigt um Tausche Auto gegen Freiheit