1. Freizeit
  2. Region erleben

Schifffahrt Bonn: Start an Fronleichnam - Infos und Termine

Fahrten zwischen Bonn und Königswinter : Bonner Personen Schifffahrt fährt wieder

Leinen los heißt es nun wieder für die Bonner Personen Schifffahrt. Die Weiße Flotte bietet ab Fronleichnam wieder Fahrten zwischen Bonn und Königswinter an. Fahrgäste müssen getestet, geimpft oder genesen sein. Alle Infos dazu gibt es hier.

Eigentlich startet die Bonner Personen Schifffahrt (BPS) immer zu Ostern in die neue Sommersaison. Aufgrund der Pandemie-Lage musste der Stadt in diesem Jahr jedoch erneut verschoben werden. Nun gibt es einen Termin. Die Weiße Flotte mit dem Galerie-Salon-Schiff „Rheinprinzessin“, dem Eventkatamaran „Filia Rheni“, dem Wahrzeichen “Moby Dick“ und dem Eventschiff „Poseidon“ fährt ab Donnerstag, 3. Juni, wieder, wie Vorstand Clemens Schmitz mitteilte.

Der Betrieb startet zunächst mit Rundfahrten zwischen Bonn und Königswinter. Die Schiffe fahren freitags bis sonntags sowie an Feiertagen, Abfahrt in Bonn ist jeweils um 11, 13, 14 und 16 Uhr. Wenn die Inzidenz in Bonn dauerhaft unter 50 liegt, kündigt die BPS auch wieder Fahrten nach Remagen, Linz, Koblenz und Köln an.

Auflagen und Tickethinweise

Fahrgäste müssen entweder getestet, geimpft oder genesen sein. Dabei darf das negative Testergebnis maximal 48 Stunden alt sein. Geimpfte brauchen einen Nachweis einer vollständigen Impfung gegen das Coronavirus, wobei die Impfung vor mindestens 14 Tagen abgeschlossen sein muss. Genesene legen den Nachweis eines positiven PCR-Tets vor, der mindestens 28, aber maximal sechs Monate zurückliegt.

Sollten Veranstaltungen und Schiffstouren aufgrund neuer behördlicher Auflagen ausfallen, garantieret die BPS nach eigenen Angaben eine kostenfreie Umbuchung auf einen Folgetermin, eine Gutscheinlösung oder eine Erstattung. Tickets können online gebucht werden.

(ga)