Events in Bonn und der Region Rad am Ring und GA-Sommergarten: Tipps für das Wochenende

Service | Bonn/Region · Mit dem Rad den Nürburgring umkurven, frische Kunstwerke ersteigern und auf dem Dach der Bundeskunsthalle tanzen: Diese und weitere Events stellen wir in unseren Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region vor.

 Der GA-Sommergarten bringt Soul und Blues auf das Dach der Bundeskunsthalle. (Archivfoto)

Der GA-Sommergarten bringt Soul und Blues auf das Dach der Bundeskunsthalle. (Archivfoto)

Foto: Thomas Kölsch

Während es am Nürburgring sportlich zugeht, konzentriert sich der Rest der Region an diesem Wochenende auf die Künste: Auf dem Dach der Bundeskunsthalle, beim Kölner CSD und bei der Endenicher Kirmes finden Konzerte statt und in Königswinter werden Kunstwerke ausgestellt. Außerdem tagt der traditionelle Jakobsmarkt in Remagen – wir geben Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region.

Rad am Ring

Seit mehr als 20 Jahren treffen sich Radsportenthusiasten regelmäßig am Nürburgring, um die legendäre Nordschleife zu umkurven und sich auf der begleitenden Expo über Neuheiten rund um den Radsport auszutauschen. Kernstück ist das 24-Stunden-Rennen, bei dem Einzelfahrer und Teams von bis zu acht Personen die rund 26 Kilometer lange Strecke bei Tag und Nacht bewältigen. Neben dem 24-Stunden-Rennen werden weitere Rennen, darunter das Jedermann-Rennen über verschiedene Distanzen, angeboten. Bis kurz vor den Veranstaltungen sind Nachmeldungen vor Ort möglich. Ausgenommen davon sind nur die 24-Stunden-Rennen. Alle Informationen zu Rad am Ring gibt es in unserem Artikel.

GA-Sommergarten: SoulCake

Ein prall gefüllter Picknickkorb, groovige Beats und ein einmaliger Ausblick über Bonn: An drei Sonntagen im Sommer verwandelt sich das Dach der Bundeskunsthalle für den GA-Sommergarten wieder in eine besondere Location für regionale Künstlerinnen und Künstler. An diesem Sonntag begeistert die Bonner Band SoulCake das Publikum: Mit eigener musikalischer Handschrift und Liebe zum Detail covert die elfköpfige Band Soulklassiker, Funk, Rock und Pop.

  • Wo: Dach der Bundeskunsthalle, Helmut-Kohl-Allee 4, 53113 Bonn
  • Wann: Sonntag, 21. Juli, 11.30 bis 14.30 Uhr
  • Eintritt: kostenfrei
  • Weitere Termine: Sonntag, 11. August und Sonntag, 18. August

CSD in Köln

Am vergangenen Wochenende demonstrierten rund 1000 Menschen bei der CSD-Demo in Bonn, an diesem Wochenende folgt das mehrtägige CSD-Straßenfest als Abschluss der ColognePride in der Kölner Innenstadt. Unter dem Motto „Für Menschenrechte - Viele. Gemeinsam. Stark“ wird gemeinsam Diversität gefeiert und gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert. Auf den drei Bühnen stehen zahlreiche Künstlerinnen und Künstler wie Tokio Hotel, Cat Ballou und Nemo. Außerdem finden Live-Podcasts, Kleinkunst und Gesprächsrunden statt. Die Demonstration zieht am 21. Juli durch die Kölner Innenstadt. Alle Informationen zum Programm des CSD und Straßensperrungen gibt es hier.

  • Wo: rund um den Heumarkt, Gürzenich, Alter Markt, Pipinstraße und den Elogiusplatz
  • Wann: Freitag, 19. Juli bis Sonntag, 21. Juli
  • Eintritt: kostenfrei

Kirmes in Endenich

Schausteller, Foodtrucks, Live-Musik: Der Endenicher Krimes fehlt es an nichts. Die Live-Cover-Band CologneUnplugged untermalt die feierliche Eröffnung am Freitagabend mit rheinischen Klängen, zum Finale spielt Queen May Rock die Hits der britischen Rockband Queen. Zum Frühschoppen am Sonntagmittag wird rheinischer Sauerbraten serviert.

  • Wo: Magdalenenplatz, 53121 Bonn
  • Wann: Freitag, 19. Juli, 17 bis 1 Uhr, Samstag, 20. Juli, 15 bis 1 Uhr und Sonntag, 21. Juli, 11 bis 22 Uhr
  • Eintritt: kostenfrei
  • Hinweis: Die Veranstalter empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Bushaltestelle Magdalenenplatz (Buslinien 606/607 sowie 631/632)

Ausstellung zum 18. Wet Painting

Noch bevor die Farbe der bunten Pinseltupfer getrocknet war, waren die frischen Kunstwerke teilweise schon ersteigert. Trotzdem dürfen sich nicht nur die Bieter an den Unikaten, die beim 18. Wet Painting entstanden sind, erfreuen - vom 19. bis 27. Juli werden die Kunstwerke im ehemaligen Sea Life in Königswinter ausgestellt. Auch während der Ausstellungen können Besucher sich auf die Bieterliste eintragen und ihr Lieblingswerk ersteigern. Die finale Versteigerung der Kunstwerke findet am Sonntag, 28. Juli, statt.

  • Wo: Rheinallee 8, 53639 Königswinter
  • Öffnungszeiten der Ausstellung: freitags und sonntags von 12 bis 18 Uhr
  • Eintritt: kostenfrei

Jakobsmarkt Remagen

Fast alles gibt es auf dem jährlich stattfindenden Jakobsmarkt in Remagen - zumindest, wenn man dem Motto des traditionellen Pilgermarktes Glauben schenkt. Über 250 Händler bieten ihre Waren vom Marktplatz bis kurz vor die Rheinhalle an, es gibt ein umfangreiches kulinarisches Angebot und auf einem kleinen Rummelplatz drehen bunte Fahrgeschäfte ihre Runden.

  • Wo: 53424 Remagen. Der Rummelplatz ist auf dem Caracciola-Platz an der Rheinpromenade
  • Wann: Sonntag, 21. Juli (außerdem am Sonntag, 28. Juli)
  • Eintritt: kostenfrei

Flohmarkt in der Rheinaue

Mitten in der Natur bieten die Händler beim Flohmarkt in der Rheinaue Trödel, Kleidung, Spielzeug und allerlei gebrauchte Gegenstände an - nur Neuware darf nicht verkauft werden. Kurzentschlossenen Verkäufern stehen 1600 Standmeter zur Verfügung, die vor Ort gebucht werden können.

  • Wo: Freizeitpark Rheinaue, Ludwig-Erhard-Allee 20, 53175 Bonn
  • Wann: Samstag, 20. Juli, 8 bis 18 Uhr
  • Eintritt: kostenfrei

Sie möchten wissen, was los ist in Bonn und der Umgebung? Jeden Donnerstag schicken wir Ihnen die besten Tipps aus unserer Freizeit-Redaktion: Hier geht es zur aktuellen Ausgabe.