1. Freizeit
  2. Region erleben

Tretboote und Ruderboote leihen in Bonn und der Region: Diese Angebote gibt es

GA gelistet : Hier kann man in Bonn und der Region Tretboot und Ruderboot fahren

Ruder- und Tretbootfahrten auf dem See gehören zum klassischen Sommerprogramm vieler Urlauber und Familien. Wir geben Ihnen einen Überblick, welche Angebote es in der Region gibt.

Mit der Familie, dem Freund oder der Freundin an den See fahren und dort einen Tag ausspannen: Für viele Menschen gehört das zum Sommer dazu. Eine Möglichkeit und ein echter Klassiker, um die Auszeit am See zu genießen, ist eine Fahrt mit dem Ruder- oder Treetboot auf dem Wasser. Der GA listet auf, wo es entsprechende Angebote gibt.

Bootsverleih in der Rheinaue

Seit der Bundesgartenschau 1979 gehört der Rheinauenpark zu einem der begehrtesten Naherholungsorte in Bonn. Im Norden des Parks lädt der Rheinausee zum Paddeln und Rudern mit Leihbooten ein. Der 15 Hektar große See bietet genug Platz, um sich beim Strampeln und Paddeln auszutoben oder gemütlich eine Runde zu drehen.

  • Info: Eine Runde mit dem Tretboot kostet auf dem Rheinausee 14 Euro pro Stunde. Wer sich lieber ins Ruderboot setzt, zahlt 13 Euro pro Stunde. Geöffnet ist täglich von 11 bis 18.30 Uhr.

Troisdorfer Bootverleih

Mitten im Naturschutzgebiet direkt am Aggerwehr befindet sich der Kiosk am Bootsverleih. Tret- und Ruderboote können hier für acht Euro pro Stunde geliehen werden. Zum Entspannen nach der Bootstour bieten sich rund um den Verleih in gemütlicher Campingplatzatmosphäre mehrere Sitzgelegenheiten an. Für die ganz Kleinen gibt es außerdem einen Sandkasten und eine Schaukel.

  • Info: Geöffnet hat der Troisdorfer Bootsverleih unter der Woche von 12 bis 19 Uhr. Am Wochenende ab 10 Uhr. Montags und bei schlechtem Wetter bleibt der Kiosk am Bootsverleih geschlossen. Mehr Informationen auf der Webseite des Anbieters.

Tret- und Ruderbootverleih Decksteiner Weiher in Köln

Am äußeren Grüngürtel der Stadt Köln liegt der Decksteiner Weiher mit dem angrenzenden Beethovenpark. Eine Leihe von Tret- und Ruderbooten ist am Rande des nördlichen Weiherufers an der Bachemer Landstraße möglich. Im „Haus am See“ bietet sich eine Möglichkeit zur Stärkung. Auf der angrenzenden Terrasse kann danach entspannt werden. Zudem befindet sich in unmittelbarer Nähe eine Minigolfanlage.

  • Info: Der Preis für eine Stunde Fahrt liegt bei 9 Euro. Geöffnet hat der Verleih von Dienstag bis Sonntag, immer zwischen 10.30 und 19 Uhr. Kostenlose Parkplätze gibt es am Haus.

Volksgarten Köln

Der See im Kölner Volksgarten eignet sich mit seinen 5,5 Hektar und umliegenden Bäumen ideal für eine kleine Bootstour. Die roten Tretboote liegen an einem Biergarten an, der sich zum gemütlichen Ausspannen nach der Tour eignet.

  • Info: Für eine halbe Stunde Fahrt berechnet der Verleih vier Euro und nimmt eine Pfandgebühr. Bei gutem Wetter ist der Bootsverleih im Volksgarten von Montag bis Freitag ab 15 Uhr, samstags ab 14 Uhr und sonntags ab 11.30 Uhr geöffnet. Bei schlechtem Wetter haben Verleih und Biergarten geschlossen. Ob und wie lange geöffnet ist, ist tagesaktuell auf der Webseite einsehbar.

Tretbootverleih Staubecken Heimbach

Wer einen Tagesausflug in Richtung Eifel unternehmen möchte, hat auch hier die Möglichkeit, mit dem Tretboot zu fahren. Der Boot- und Kanuverleih der Freizeitanlage Heimbach liegt an der Rur mitten in der Natur. Der Verleih wartet mit anliegenden Spiel-, Sitz- und Essgelegenheiten auf. Es können Tret- und Ruderboote sowie Kanus ausgeliehen werden.

  • Info: Für eine Stunde auf dem Stausee zahlen Besucher in Heimbach 9 Euro. Geöffnet ist in den Ferien täglich von 11 bis 17 Uhr. Außerhalb der Ferienzeiten ist der Verleih montags geschlossen. Ein genauer Lageplan findet sich hier.

Folgende Anbieter haben coronabedingt zurzeit geschlossen:

Bootsverleih Herchen

Direkt neben dem Herchener Kurpark liegt ein kleiner Bootsverleih. Hier können Besucher Tretboote ausleihen, um den Herchener Siegabschnitt zu befahren. Die ausgebaute Einstiegsstelle eignet sich außerdem zum Baden und ist auch für Kinder geeignet. Nahe des Verleihs befindet sich eine Minigolfanlage.

  • Info: Die Ausleihe kostet bei einer halben Stunde 3,50 Euro, bis zu einer Stunde 5,50 Euro und ist unter der Woche ab 14 Uhr möglich. Mittwochs bis donnerstags kann bis 18, donnerstags und freitags bis 19 Uhr gefahren werden. Am Wochenende ist von 11 bis 20 Uhr, bei gutem Wetter aber auch mal bis 22 Uhr geöffnet. Außerdem können für Gruppen ab zehn Personen Sondertermine vereinbart werden.

Kalscheurer Weiher - Köln

Der Kalscheurer Weiher liegt etwas versteckt im Kölner Stadtteil Zollstock und ist umgeben von den weitläufigen Naturanlagen des äußeren Grüngürtels. Der Bootsverleih wird vom eingetragenen Verein „Unser Kalscheurer Weiher“ geleitet.

  • Info: Die Kosten für eine Stunde Bootsfahrt liegen bei neun Euro. Kiosk und Verleih haben Montag bis Freitag ab 14 Uhr geöffnet. Am Wochenende können Boote ab 13 Uhr am Samstag und 11 Uhr am Sonntag geliehen werden. Gefahren werden kann solange bis es dunkel wird. Weitere Informationen und einen Lageplan gibt es auf der Webseite des Vereins.

Es handelt sich hierbei um eine beliebige Auflistung von Bootsverleih-Anbietern in Bonn und der Region, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Es handelt sich ebenfalls nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge ist willkürlich. Haben Sie Ergänzungen zu unserer Auflistung? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an online@ga-bonn.de.

Wegen der Corona-Pandemie kann der aktuelle Status von den hier gegebenen Informationen abweichen.

(ga)