1. Freizeit
  2. Region erleben

Valentinstag trotz Corona: Ideen für eine romantische Zeit

Romantische Zeit zu zweit : So gelingt der Valentinstag trotz Corona

Der Valentinstag naht. Für viele Paare ist dieses Datum alljährlich der Anlass für eine Date-Night. Doch Essen gehen, Kino & Co. fallen in diesem Jahr aus. Wir geben Tipps, wie der Tag dennoch romantisch wird.

Am 14. Februar ist Valentinstag. Ob frisch verliebt, erstes Date oder seit Jahren vergeben – viele Paare möchten diesen Tag zu etwas ganz Besonderem machen. Doch in diesem Jahr ist dank der Corona-Pandemie alles anderes. Das Kino hat zu, der Lieblingsitaliener, Museen und Cafés sind ebenfalls geschlossen. Dennoch muss der Tag der Liebe nicht ausfallen. Wir haben Dating-Tipps zusammengestellt, damit Verliebte auch in diesem Jahr einen unvergesslichen Tag miteinander verbringen können.

Kino für Zuhause

Der Kinobesuch fällt in diesem Jahr aus. Doch es gibt zahlreiche Möglichkeiten, einen romantischen Filmabend zuhause zu veranstalten. Mit Popcorn, Knabberzeugs und einem Gläschen Wein kann es losgehen: Der Streamingdienst Sky hat mit „Sky Cinema in Love“ vom 8. bis 14. Februar „die schönsten Liebesfilme zum Valentinstag“ zusammenstellt. Der Klassiker „Vom Winde verweht“ ist genauso dabei wie „Notting Hill“ mit Julia Roberts sowie „E-m@il für Dich“ mit Meg Ryan. Hinzu kommen Filme wie die erfolgreiche Teenager-Romanze „After Passion“ und die Independent-Komödie „(500) Days of Summer“.

Auch bei Netflix fällt die Suche nach romantischen Filmen nicht schwer. Unter die Kategorie „Romantische Filme“ fallen etwa „Titanic“ mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio oder die „Twilight“-Saga mit Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner. Auch mit dem Musikfilm „A Star is Born“ von Bradley Cooper oder „Freunde mit gewissen Zügen“ mit Mila Kunis und Justin Timberlake kommen Romantiker auf ihre Kosten.

Das Gegenprogramm: Filme über verliebte und sich verliebende Paare können auch auf die Nerven gehen. Möglicherweise ist man ja auch als Single glücklich. Darum geht es beispielsweise auch in „How to be Single“ (unter anderem bei Amazon Prime) mit Dakota Johnson und Rebel Wilson. Und im Thriller „Fear – Wenn Liebe Angst macht“ (Netflix) zeigen die damals noch sehr jungen Stars Reese Witherspoon und Mark Wahlberg, wie aus vermeintlicher Liebe ein gruseliger Alptraum werden kann. Wer keine Lust auf Filme hat, kann auf einen Serien-Marathon ausweichen.

Blumen trotz Lockdown

NRW hat Glück: Blumenfachgeschäfte dürfen trotz Lockdown öffnen. Aber auch in Bundesländern, wo Läden geschlossen bleiben müssen, bieten viele Floristen ihre Sträuße in Kombination mit einem Abhol- oder Lieferservice an. Diese müssen entweder online oder per Telefon vorbestellt werden. Auch auf vielen Wochenmärkten gibt es Blumen zu kaufen. „Da der diesjährige Valentinstag auf einen Sonntag fällt, empfiehlt sich eine frühzeitige Vorbestellung, um sicher zu gehen“, rät Nicola Fink vom Fachverband Deutscher Floristen. Sie empfiehlt, die Blumen im Fachgeschäft schon drei bis vier Tage vorher zu bestellen. Je aufwendiger und individueller die Kreation, desto länger kann dies dauern.

Selbst gekocht oder vorbestellt: Romantisches Dinner Zuhause

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Wie wär‘s also mit einem gemeinsamen Dinner Zuhause anstatt wie üblich im Restaurant? Vielleicht bietet sich dieses Jahr sogar die Möglichkeit, ein neues, ausgefallenes Rezept auszuprobieren. Mit schöner Deko, Blumen und Kerzen wird das Date sicherlich genau so romantisch wie im Restaurant.

Wer keine Lust auf Kochen hat, kann zum Lieferdienst oder Abholservice greifen. Viele Gastronomen bieten seit Beginn der Pandemie neben normalen Gerichten to go, auch Mehr-Gänge-Menü auf höchstem Niveau für die heimischen vier Wände an. Zum Valentinstag gibt es häufig auch passende Menüs zum Abholen, zum Beispiel bei Ristorante La Vita in Bonn oder bei Bad Godesburg.

Romantischer Spaziergang

Der Spaziergang ist in der Pandemie zum Trendsport geworden. Außerdem ist Spazierengehen einfach, umweltfreundlich und kostenlos. Derzeit ist es durch die arktische Polarluft zwar eiskalt in Bonn und der Region, dafür lässt sich immer häufiger die Sonne blicken. Dadurch kann der Spaziergang am Rhein oder auf dem Venusberg auch auf eine Wanderung ins Siebengebirge ausgedehnt werden. Die Ruine der Burg Drachenfels gilt als Sujet der Rheinromantik und eignet sich besonders für einen romantischen Ausflug.

Vorbei an Weinbergen, Streuobstwiesen und durch Laubwälder hindurch ist der Wanderweg in Oberdollendorf vor allem im Herbst ein Erlebnis. Mit unter zehn Kilometern ist der Weg auch für Anfänger geeignet. Viele der Wege sind gut befestigt und durch die Weinberge teilweise auch geteert. 

Brunch Zuhause

Auch Cafés und Bäckereien haben während des Lockdowns geschlossen. Alternativ zum Brunch im Café kann ein ausgiebiges Frühstück auch in die eigenen vier Wände verlegt werden – vielleicht sogar im Bett? Frische Brötchen, Croissants und andere Leckereien können trotzdem im Lieblingscafé oder beim Bäcker besorgt werden.

Kleine Liebesbotschaften

Es muss nicht immer die große Geste sein. Auch ein Brief oder eine kleine Notiz kann die Liebe zum Partner symbolisieren. Der letzte Liebesbrief ist sicherlich schon eine Weile her.

(ga/dpa)