1. Freizeit
  2. Region erleben

Wochenende in Bonn, Köln, Rheinland: Veranstaltungen, Tipps und Termine

30. Oktober bis 1. November : Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region

Am Wochenende finden in Bonn und der Region wieder einige Events statt - immer unter Corona-Auflagen. Konzerte, Theater und vieles mehr: Unsere Veranstaltungstipps im Überblick.

Monatelang waren Veranstaltungen wegen der Ausbreitung des Coronavirus in der Region nur sehr eingeschränkt möglich. Mittlerweile finden Events wie Auftritte und Konzerte unter strengen Auflagen wieder statt. Bei steigenden Infektionen ist es aber jederzeit möglich, dass Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden. Was das Wochenende in Bonn und der Region bietet, zeigen unsere Wochenendtipps. Diese gelten auch weiterhin unter Vorbehalt.

Freitag, 30. Oktober

Tanzen und Fitness für Frauen ab 16

Der Mitternachtssport ist ein Projekt des Stadtsportbundes in Zusammenarbeit mit der Stadt Bonn und Sportvereinen. Die Aktion richtet sich an Jugendliche von 16 bis 27 Jahren, die zu später Stunde verschiedene Sportarten ausüben können.

Dazu zählen Ballsport, Fitness oder Tanzen. Das kostenlose Angebot gibt es an mehreren Standorten innerhalb Bonns. Freitags steht Tanzen und Fitness für Frauen ab 16 Jahren auf dem Programm. Es gibt noch viele weitere kostenlose Sportangebote in Bonn.

  • Wo: Haus Vielinbusch, Oppelner Straße 130, 53119 Bonn
  • Wann: Freitags, 23. Oktober, 18.30-19.30 Uhr
  • Tickets: braucht man nicht. Das Angebot ist kostenlos.

Den gruseligsten Kürbis schnitzen

Ob Darth Vader oder Gevatter Tod persönlich - ein Halloween Kürbis kann gar nicht gruselig genug sein. Damit er pünktlich zur Geisternacht des Jahres fertig ist, sollte man sich frühzeitig Gedanken machen und einen passenden Kürbis beschaffen. Welche Werkzeuge man braucht und wie das Kunstwerk haltbar gemacht wird, haben wir hier aufgeschrieben: So gelingt die Kürbisfratze.

  • Wo: Halloween Kürbisse verkaufen Hofläden in der Region etwa der Gemüsehof Steiger in Bornheim. Der Krewelshof in Lohmar lädt Kinder ab acht Jahren Samstag und Sonntag zwischen 15 und 16 Uhr zum Kürbisschnitzen ein.
  • Wann: Bei Einbruch der Dunkelheit soll der Kürbis leuchten. Sonnenuntergang in der Region ist am 30.10. um 17.09 Uhr

Maskenball im Frauenmuseum

Mit „Schnüssjardienchen“, also einem Mund-Nasenschutz, ist der Besuch im Frauenmuseum Bonn erlaubt. Die Ausstellung „Maskenball“ widmet sich Frauen in Corona-Zeiten, wo traditionelle Rollenbilder wieder aufgegriffen werden. Das Museum schaut auch zurück in die Zeit der Spanischen Grippe, der viele Schwangere zum Opfer fielen.

  • Wo: Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn
  • Wann: Dienstag bis Samstag, 14 - 18 Uhr, Sonntag 11 - 18 Uhr
  • Tickets: Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Zombies im Kino

FSK 18 - das Label zeigt: Dieser Film ist nichts für Kinder. Bei „Zombie The Dawn of the Dead“ stehen die Toten wieder auf und es fließt Blut in 4K. Der Film aus dem Jahr 1978 gilt als Kino-Legende und wird in einer knapp zweistündigen Fassung aus dem Jahr 2004 gezeigt.

  • Wo: Neue Filmbühne, Friedrich-Breuer-Str. 68-70, 53225 Bonn
  • Wann: Freitag, 30. und Samstag, 31. Oktober, 22.30 Uhr
  • Tickets: Zu acht Euro mit Platzreservierung hier.

Samstag, 31. Oktober

Die Geschichte von Pater Ansgar auf der Burg Olbrück erleben

Eine knappe Autostunde von Bonn entfernt liegt die Burg Olbrück in der Vulkaneifel. Wegen Corona bleiben zwar Bergfried und Burg-Kiosk geschlossen, aber die audiovisuellen Stationen auf der Burganlage können Besucher weiter genießen. Sie erzählen die Geschichte von Pater Ansgar aus dem Mittelalter. In der Vorburg ist ein Kinderspielplatz in Form einer alten Ritterburg aufgebaut.

  • Wo: Burgstraße/Hermann-Höfer-Allee, 56651 Niederdürenbach-Hain

Wann: Der 31. Oktober ist der letzte Öffnungstag der Saison. Von 11 - 18 Uhr ist die Burg noch einmal zu besichtigen.

  • Tickets: Erwachsene zahlen 3,50 Euro, für Kinder bis sechs Jahre ist der Eintritt frei.

Faust in der Oper

Die Bonner Oper zeigt vor wenigen Zuschauern mit Abstand ein musikalisches Traumspiel nach Johann Wolfgang von Goethe mit Musik von Beethoven, Wagner, Verdi, Schumann, Mahler und anderen großen Namen. Regisseur Jürgen R. Weber bringt sie auf die große Bühne des Bonner Opernhauses.

  • Wo: Oper Bonn, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn
  • Wann: Samstag, 31. Oktober um 18 Uhr, eine weitere Vorstellungen am Sonntag
  • Tickets: Karten derzeit ausschließlich über die Theaterkassen erhältlich.

Reformationstag mit Margot Käßmann in Bonn

Der Evangelische Kirchenkreis in Bonn begeht den Reformationstag, also den Tag, an dem Martin Luther 1517 die 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg nagelte. Den Hammer schwingt in diesem Jahr Margot Käßmann in Bonn aber nur rhetorisch. Plätze in der Kreuzkirche sind keine mehr frei, aber die Veranstaltung wird live gestreamt.

  • Wo: Der Livestream ist auf YouTube zu sehen
  • Wann: Samstag, 31. Oktober um 19.00 Uhr

Matthias Borowdy im Kölner Senftöpfchen

Wer würde angesichts einer Pandemie an Pessimusmus denken? Matthias Borowdy jedenfalls nicht. Er ist als Künstler zwar von Haus aus Hypochonder, doch er feiert dennoch Köln-Premiere mit seinem neuen Programm. Frei nach dem Motto: „Warum nicht der Apokalypse ein Bein stellen und einfach mal handeln?“ Ein Apfelbäumchen kann man heutzutage ja sogar virtuell vom Sofa aus pflanzen. Für den Fall, dass morgen die Welt untergeht.

  • Wo: Senftöpfchen-Theater, Große Neugasse 2-4, 50667 Köln
  • Wann: Samstag, 31. Oktober um 20.15 Uhr
  • Tickets: Karten ab 21,50 Euro können Online bestellt werden.

Gruselfilme im Fernsehen ansehen

Schrecken und Angst verbreitet in dieser Nacht auch der Fernseher. Hier gibt es eine kleine Übersicht über die anstehenden Gänsehaut-Filme im TV:

  • Der Zauberlehrling in der ZDF Mediathek ist ein Film für die ganze Familie. Valentin landet beim Apotheker Zacharias und muss um die Gunst der Königin kämpfen. Der Märchenfilm überzeugt mit aufwändigen Tricks, wie einem lebendigen Besen.
  • Toy Story of Terror zeigt Woody und seine Freunde, die bei einem Ausflug in einem verlassenen Motel landen. Der Film dauert nur 21 Minuten und läuft auf Disney plus.
  • Dark Shadows, Johnny Depp steht ab 22.25 Uhr auf SAT1 von den Toten auf.
  • Auf RTL 2 kehrt mit X-Factor das Unfassbare zurück. Ab 18.20 Uhr und dann die ganze Nacht weiter

Sonntag, 1. November

Allerheiligen

Viele Menschen besuchen an diesem Tag die Friedhöfe. In Nordrhein-Westfalen ist dieser Tag ein Feiertag, der 2020 allerdings auf einen Sonntag fällt. An Allerheiligen gedenken die katholischen Christen den Heiligen.

Surreal im Arp Museum

Ein Hummer auf einem Telefonhörer, fliegende Tiger und zerfließende Uhren. Am Rolandseck zeigt das Arp Museum eine Ausstellung zum Surrealismus. Die Großmeister Salvador Dalí und Hans Arp sind in einer Ausstellung hier zu sehen.

  • Wo: Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen
  • Wann: An Allerheiligen ist das Museum von 11 - 18 Uhr geöffnet.
  • Tickets: kosten elf Euro für Erwachsene, neun Euro ermäßigt. Mit Online-Tickets lässt sich laut dem Museum die Wartezeit verkürzen.

Echte Kerle in Malentes Theaterpalast

Travestie mit herrlichen Damen, Strass, Puder und Stilettos zeigt Malentes Theaterpalast im Stück „Divas“. Für die Vorstellung am Sonntag Abend sind noch Karten zu haben.

Wo: Malentes Theater Palast, Godesberger Allee 69, 53175 Bonn

  • Wann: Sonntag, 18 Uhr. Weitere Vorstellungen sind bereits ausverkauft.
  • Tickets: Ab 29 Euro sind beim Online-Ticketverkauf voraussichtlich schnell vergriffen, denn der Saal wird mit viel Abstand besetzt.
(ga)