1. GA-Erlebniswelt
  2. Klasse!Projekt

Buchkritik: Ein Sommer auf der Insel

Buchkritik : Ein Sommer auf der Insel

In dem Buch zum gleichnamigen Film "Sommer" von Margot Antony geht es um den coolen 15-jährigen Skater Tim. Er lebt in Berlin und soll für einen Sommer zu seiner Oma auf eine Nordseeinsel, da sein Vater Luftwaffenpilot ist und mal wieder ins Ausland muss.

Aber schon die Ankunft auf der Insel scheint nicht sehr vielversprechend: Tim kommt Lars und seiner Clique in die Quere, eine Fensterscheibe geht zu Bruch, und Tim muss einen Job suchen, um den Schaden zu bezahlen. Diesen findet er auf einem nahe gelegenen Reiterhof, doch nicht nur das! Dort begegnet er Vic, einem blonden Mädchen, in das

er sich mit einem Schlag verliebt. Also könnte es doch noch ein schöner Sommer werden! Doch Vic ist mit Lars zusammen, der keine Chance verpasst, Tim das Leben schwer zu machen. Die Jungs fechten einige Machtkämpfe aus, um Vic zu gewinnen. Außerdem spielen das Reiten, das Surfen und der Strand mit der netten Inselbar auch eine wesentliche Rolle.

Ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall weiter, da es sehr spannend, aber auch lustig geschrieben ist. Das Buch ist für Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet, weil einem ab dieser Altersstufe die geschilderten Probleme vertraut sind. IGS Beuel

Klasse 8f

"Sommer" von Margot Antony ist 2008 im Egmont-Schneider-Verlag erschienen. Für Leser ab zwölf Jahren.